Helfen soziale Medien bei SEO? 6 Vorteile von Social für SEO

Entdecken Sie, wie sich soziale Medien indirekt auf die Suchmaschinenoptimierung auswirken können, indem sie den Traffic, die Backlinks und die Markenbekanntheit steigern, und erfahren Sie, welche Vorteile sie bieten, z. B. die Erweiterung der Reichweite von Inhalten, die Steigerung des Website-Traffics und vieles mehr.
  • Porträt einer lächelnden Frau mit langen Haaren, transparenter Hintergrund.
    Sarah Berry SEO-Berater
    Autor Block rechte Ecke Form
  • 25. Oktober 2023
  • 4 min. gelesen

Helfen soziale Medien der Suchmaschinenoptimierung?

Ja! Social Media ist zwar kein Ranking-Faktor, trägt aber indirekt zur Verbesserung Ihrer SEO-Leistung bei, indem es den Traffic auf Ihrer Website erhöht, Backlinks generiert und vieles mehr!

Lesen Sie weiter, um mehr über die positiven SEO-Auswirkungen von Social Media Marketing zu erfahren und Ihr digitales Marketing durch die Nutzung von Social Media für SEO zu verbessern.

Helfen soziale Medien der Suchmaschinenoptimierung?

Ja, soziale Medien helfen der Suchmaschinenoptimierung. Unternehmen können ihre Suchmaschinenoptimierung durch Beiträge in sozialen Medien unterstützen, indem sie qualifizierten Website-Verkehr, seriöse externe Backlinks und eine erhöhte Online-Sichtbarkeit in markenbezogenen oder lokalisierten Suchen generieren.

Wie soziale Medien der Suchmaschinenoptimierung helfen

Wie wirken sich soziale Medien also auf die Suchmaschinenoptimierung aus? Soziale Medien helfen B2B- und B2C-SEO in vielerlei Hinsicht. Hier sind sechs wichtige Vorteile:

  1. Erweitern Sie die Reichweite Ihrer Inhalte
  2. Steigern Sie Ihren Website-Verkehr
  3. Verbessern Sie Ihr Backlink-Profil
  4. Steigern Sie Ihr Markenbewusstsein
  5. Verbessern Sie Ihren SEO-Inhaltsplan
  6. Erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit in der lokalen Suche

1. Erweitern Sie die Reichweite Ihrer Inhalte

Das Teilen Ihrer SEO-Inhalte auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram oder TikTok erhöht ebenfalls die Reichweite Ihrer Inhalte. Sie beschränken Ihre Inhalte nicht auf die Online-Suche. Stattdessen ermöglichen Sie es Nutzern, die an Ihrer Branche interessiert sind, Ihre Inhalte zu lesen, zu teilen und mit ihnen zu interagieren.

Diese Vorteile der sozialen Medien wirken sich auch auf andere Vorteile aus, wie z. B. die Steigerung des Verkehrsaufkommens und des Backlink-Profils.

2. Steigern Sie Ihren Website-Verkehr

Mit sozialen Medien können Sie die Besucherzahlen Ihrer Website durch Beiträge in sozialen Medien erhöhen, die den Inhalt Ihrer Website teilen. Ob Ihr neuester Blogbeitrag oder Ihr neuester ausführlicher Leitfaden - soziale Medien können Nutzer zu Ihren Inhalten führen, auch wenn sie nicht über Google nach diesen Themen suchen.

Wenn Sie Inhalte in sozialen Medien veröffentlichen, finden Sie hier einige Tipps, um Ihre Ergebnisse zu verbessern:

  • Konzentrieren Sie sich auf den Wert, den der Inhalt für die Follower hat
  • Verwenden Sie einen gesprächigen Ton
  • Einfügen einer benutzerdefinierten Grafik
  • Vermeiden Sie Lösungen, die Ihr Social-Media-Profil als RSS-Feed verwenden

Überprüfen Sie im Anschluss an Ihren Beitrag Ihre Engagement-Metriken, z. B. Kommentare. Wenn jemand auf Ihren Beitrag reagiert, antworten Sie! Soziale Medien sind ein Ort der Konversation. Wenn Sie sich mit Ihrem Publikum austauschen, zeigen Sie allen, dass Ihr Unternehmen Ihnen wichtig ist.

3. Verbessern Sie Ihr Backlink-Profil

Die Nutzung sozialer Medien für SEO kann auch Ihr Backlink-Profil verbessern.

Backlinks sind ein entscheidender Faktor für das Ranking bei der Suchmaschinenoptimierung, wobei sich Unternehmen darauf konzentrieren, Links von angesehenen, maßgeblichen Websites in ihrer Branche zu erhalten. Es ist jedoch nicht einfach, Backlinks zu erhalten.

Sie brauchen originelle Inhalte, die sich von anderen abheben, um einen hochwertigen Backlink zu erhalten.

Mit der Reichweite der sozialen Medien können Sie Ihre Chancen erhöhen, vertrauenswürdige Backlinks für Ihre Website zu erhalten. Von organischen Beiträgen bis hin zu geboosteten Beiträgen können Sie dazu beitragen, dass mehr Menschen Ihre einzigartigen Inhalte finden - auch wenn sie nicht über Suchmaschinen danach suchen.

Damit diese Strategie funktioniert, benötigen Sie hilfreiche, hochwertige Inhalte, die ansprechend und einzigartig sind.

4. Steigern Sie Ihren Bekanntheitsgrad

Der Einfluss der sozialen Medien auf die Suchmaschinenoptimierung erstreckt sich auch auf die Markenbekanntheit. Einer der wichtigsten Anwendungsfälle für Social-Media-Dienste ist der Aufbau von Markenbewusstsein. Mit sozialen Medien können Sie ein Markenbewusstsein schaffen, das sich in Online-Suchen nach Ihrem Unternehmen und seinen Angeboten niederschlägt.

In diesem Szenario speisen die sozialen Medien indirekt Ihre Strategie zur Suchmaschinenoptimierung.

Sie können diese Vorteile der sozialen Medien durch bezahlte Anzeigen noch beschleunigen. So können Sie zum Beispiel Beiträge verstärken, um Menschen zu erreichen, die Ihren Followern ähnlich sind, was dazu beitragen kann, Ihre Follower-Basis, Ihre Markenbekanntheit und Ihren Website-Traffic zu erhöhen.

5. Verbessern Sie Ihren SEO-Inhaltsplan

Soziale Medien können auch Ihre Bemühungen zur Suchmaschinenoptimierung unterstützen, indem sie Ihren SEO-Inhaltsplan beeinflussen. Anhand Ihrer erfolgreichsten Beiträge können Sie herausfinden, welche Themen bei den Nutzern gut ankommen und worüber sie in Ihrer Branche mehr erfahren möchten.

Natürlich müssen Sie sich vergewissern, dass diese Themen Suchvolumen haben, da sie langfristig von der Suche abhängen, um Traffic zu generieren. SEO-Tools wie Keywords Everywhere, Google Keyword Planner, Ahrefs und Semrush können hier helfen.

6. Erweitern Sie Ihre Sichtbarkeit in der lokalen Suche

Unternehmen können ihre Sichtbarkeit in der lokalen Suche durch die Beanspruchung und Optimierung von Profilen in sozialen Medien erhöhen. Unternehmen stufen lokale Einträge, wie z. B. Google Business Profile, manchmal als soziale Bemühungen ein, da Sie über diese Plattformen durch Bewertungen oder Beiträge mit Nutzern in Kontakt treten können.

Mit einem optimierten Profil können Sie in lokalen und markenbezogenen Suchen erscheinen. Wenn Nutzer Ihr Unternehmen mehrfach sehen, vor allem bei Profilen in sozialen Medien, können sie sich davon überzeugen, dass Ihr Unternehmen echt und vertrauenswürdig ist.

Welche sozialen Netzwerke sind am besten für SEO geeignet?

Einige der besten sozialen Netzwerke zur Unterstützung Ihrer SEO-Bemühungen sind die folgenden:

  • Facebook
  • LinkedIn
  • Instagram
  • Twitter

Natürlich müssen Sie nicht jedes Netzwerk nutzen, um Ihr SEO-Ergebnis zu verbessern. Wir empfehlen zwar, dass Sie zumindest Ihren Benutzernamen in den sozialen Medien angeben, aber wir raten Unternehmen, sich auf die sozialen Netzwerke zu konzentrieren, die für ihre Zielgruppe am relevantesten sind.

Optimieren Sie Ihr Omnichannel-Marketing

Wenn Sie daran arbeiten, Ihre Unternehmenspräsenz und -wirkung über mehrere Kanäle wie soziale Medien und SEO zu verbessern, können Sie mit digitalem Marketing mehr Umsatz erzielen. Um Ihre digitale Marketingstrategie zum Erfolg Ihres Unternehmens zu führen, sollten Sie die Zusammenarbeit mit den Profis von SEO.com in Betracht ziehen. 

WebFX ist ein Full-Service-Unternehmen für digitales Marketing mit Fachwissen über verschiedene Kanäle, Branchen und geschäftliche Herausforderungen. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung kann unser Team Ihnen dabei helfen, Ihr digitales Marketing zu optimieren, damit Sie Ihre Geschäftsziele erreichen. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, um mehr zu erfahren!

Porträt einer lächelnden Frau mit langen Haaren, transparenter Hintergrund.
Sarah Berry ist SEO-Beraterin bei einer der größten SEO-Agenturen in den USA - WebFX. Mit mehr als 10.000 Stunden SEO-Erfahrung bietet sie praktische Einblicke und Strategien, die Sie nutzen können, um Ihre Rankings, Ihren Traffic und Ihre Einnahmen aus der Suche zu steigern.

Fügen Sie WebFX noch heute zu Ihrem Content Marketing Werkzeugkasten hinzu

SEO-Vorschlag erhalten

Was als nächstes zu lesen ist

Mein Website-Traffic geht zurück. Wie kann ich das beheben?
  • Apr 12, 2024
  • 6 min. gelesen
Weiter lesen
Meine Website wird nicht bei Google angezeigt. Was soll ich tun?
  • Apr 12, 2024
  • 5 min. gelesen
Weiter lesen
Meine Website konvertiert nicht. Was kann ich tun?
  • Apr 09, 2024
  • 5 min. gelesen
Weiter lesen