Was ist ein SEO-Score? Definition, Faktoren und wie man ihn verbessert

Ein SEO-Score gibt an, wie gut eine Website in den Suchergebnissen abschneiden kann. Um Ihren Score zu erhalten, verwenden Sie ein SEO-Analyse-Tool wie SEO Checker, das Ihre Website analysiert und einen Bericht über ihre SEO-Leistung erstellt.
  • Kopfbild einer lächelnden Frau mit schwarzgerahmter Brille und brünettem Haar.
    Maria Cecilia Carpena Lo Autorin für aufkommende Trends und Forschung
    Autor Block rechte Ecke Form
  • 12. Februar 2024
  • 9 min. gelesen

Ihre Strategie zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist eine Schlüsselkomponente für eine gute Platzierung Ihrer Website in den Suchergebnissen. Aber woher wissen Sie, ob Ihre SEO-Taktiken funktionieren? Indem Sie Ihren SEO-Score überprüfen!

Aber was ist ein SEO-Score?

Auf dieser Seite erfahren Sie alles, was Sie über SEO-Bewertungen wissen müssen, einschließlich:

  • SEO-Score-Definition
  • Wie Sie Ihre SEO-Bewertung überprüfen können
  • Was macht die SEO-Bewertung einer Website aus?
  • Wie Sie Ihr SEO-Ergebnis verbessern können

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Und wenn Sie Ihr SEO-Ergebnis jetzt erfahren möchten, nutzen Sie den SEO Checker, um zu sehen, wo Sie stehen!

Mein SEO-Ergebnis erhalten

Was ist ein SEO-Score? SEO-Punktzahl-Definition

Ein SEO-Score ist eine Metrik, die angibt, wie gut eine Website in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) abschneiden kann. Dieser Wert zeigt den allgemeinen Zustand Ihrer SEO-Strategie an.

Wie Sie Ihre SEO-Bewertung überprüfen können

Wie können Sie also Ihre SEO-Punktzahl herausfinden? Die einfache Lösung ist, ein SEO-Checker-Tool zu verwenden! SEO-Analyse-Tools, wie SEO Checker, nehmen Ihre Website-URL, analysieren Ihre SEO und erstellen einen individuellen Bericht über Ihre DIY SEO Leistung.

Hier sind die Schritte zur Verwendung des Checker:

  1. Weiter zu: https://www.seo.com/seo-checker/
  2. Geben Sie die URL Ihrer Website, Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein.

Ein Web-Formular eines SEO-Checker-Dienstes zum Einreichen einer Website zur Analyse.

  1. Klicken Sie auf "Check My SEO Now!".
  2. Warten Sie auf die Erstellung des Berichts

So einfach ist das! Sobald Sie den Bericht erstellt haben, können Sie ihn durchlesen, um zu sehen, wo Ihr SEO hervorragend ist und wo Sie sich verbessern müssen.

Eine Grafik eines SEO-Checker-Berichts, der eine Punktzahl von 71 mit einer halbkreisförmigen orangefarbenen Anzeige anzeigt. Unterhalb der Anzeige werden die Details aufgelistet: 12 bestandene Punkte in grün, 5 zu verbessernde Punkte in gelb und 3 Fehler in rot. Unten ist ein Screenshot der Homepage einer Spiele-Website zu sehen.

Wie setzt sich ein SEO-Score zusammen?

Sie haben also Ihre Informationen eingegeben und Ihren Bericht erstellt. Was nun?

Schauen wir uns die verschiedenen Kategorien an, die ein SEO-Analysator untersucht, und nehmen wir SEO Checker als Beispiel:

1. Erstellung von Inhalten

Einer der wichtigsten Bestandteile der Suchmaschinenoptimierung ist die Erstellung von Inhalten. Aber warum sind Inhalte wichtig für SEO? Der Inhalt ist es, der die Besucher auf Ihre Website bringt und in den Suchergebnissen auftaucht. Ihr Inhalt und die Art und Weise, wie Sie ihn für Suchmaschinen optimieren, wird in die SEO-Bewertung Ihrer Website einbezogen.

Mehrere Komponenten machen einen Inhalt aus. SEO Checker prüft Aspekte wie Ihre:

SEO Checker Inhaltsbericht

All diese Elemente wirken sich darauf aus, wie gut Ihre Seite in den Suchergebnissen platziert werden kann. Wenn Ihre Titel-Tags zu lang sind oder Ihre Überschriften keine Schlüsselwörter enthalten, kann es sein, dass Ihre Website in den Suchergebnissen nicht so gut abschneidet.

Der SEO Checker untersucht jeden Aspekt und gibt Tipps zur Verbesserung. Er zeigt auch an, wie stark sich dieses Element auf Ihre SEO auswirkt und wie schwierig es zu beheben ist.

2. Indizierung

Damit Ihre Website in den Suchergebnissen erscheint, muss sie von Google gecrawlt und indexiert werden. Deshalb ist die Indizierung Teil der SEO-Bewertung. Die Fähigkeit Ihrer Website, für Suchergebnisse indiziert zu werden, wirkt sich auf Ihre allgemeine SEO-Gesundheit aus.

Die Indizierung setzt sich aus mehreren Faktoren zusammen, darunter:

SEO Checker Indizierungsbericht

Diese Elemente wirken sich darauf aus, wie Google Ihre Website crawlt und indiziert, auf welche Seiten es zugreifen kann, und vieles mehr. Mit einem SEO-Analysator können Sie herausfinden, wie Sie die SEO für Ihre Website verbessern können.

3. Mobilfreundlichkeit

Da so viele Menschen mit mobilen Geräten im Internet surfen, sind mobilfreundliche Websites ein Muss für die Suchmaschinenoptimierung. Eine mobilfreundliche Website sorgt dafür, dass die Besucher länger auf Ihrer Website verweilen, was positive Signale an die Suchmaschinen sendet.

Wie setzt sich also Ihr Handy-Score zusammen?

  • Mobilfreundlichkeit der Website
  • Ziele antippen
  • Mobiles Ansichtsfenster
  • Mobiles Rendering

Der mobile Aspekt Ihrer Website-SEO-Bewertung prüft, ob Sie eine funktionale und problemlose mobile Erfahrung bieten. Dabei werden Aspekte wie ein responsives Design anstelle einer separaten mobilen Website und die Abstände Ihrer daumenfreundlichen Schaltflächen berücksichtigt. Die Optimierung dieser Elemente wird Ihre SEO-Bewertung verbessern.

4. Strukturierte Daten

Strukturierte Daten, auch als Schema-Markup bekannt, teilen den Suchmaschinen mit, was sich auf Ihrer Seite befindet. Es ist wichtig, diesen Teil Ihrer Website zu optimieren, damit die Suchmaschinen Ihre Seiten entsprechend einstufen können.

Ein Tool wie SEO Checker prüft einige Faktoren, vor allem aber Ihr Schema.org, um festzustellen, ob Ihre Informationen und Daten korrekt strukturiert sind. Wenn nicht, gibt SEO Checker Tipps zur Verbesserung Ihrer Schema-Auszeichnung.

SEO-Checker-Bericht, der sich auf strukturierte Daten mit hoher Wirkung und einfacher Lösungskomplexität konzentriert.

Dieses Tool analysiert auch Ihr Open-Graph-Protokoll, Ihre Twitter-Karte und Ihre Mikroformate, falls Sie diese haben.

5. Sicherheit

Wussten Sie, dass Websites im Internet jeden Tag durchschnittlich 94 Angriffen ausgesetzt sind? Die Sicherheit von Websites ist für die Platzierung in Suchmaschinen wie Google immer wichtiger geworden - Google möchte Menschen zu Websites leiten, die ihre Daten schützen.

Daher fließt die Sicherheit der Website in Ihr SEO-Ergebnis ein.

Die wichtigsten Faktoren für die SEO-Bewertung Ihrer Website sind Ihr E-Mail-Datenschutz und Ihr SSL-Zertifikat (Secure Sockets Layer). Ihr SSL-Zertifikat stellt zum Beispiel sicher, dass alle gemeinsam genutzten Daten verschlüsselt und geschützt sind.

Die Sicherheit Ihrer Website ist entscheidend für die Verbesserung Ihres SEO-Ergebnisses.

6. Geschwindigkeit der Website

Wenn Menschen Informationen auf Ihrer Website suchen, wollen sie diese schnell erhalten - sie wollen nicht warten, bis Ihre Website geladen ist. Aus diesem Grund ist die Geschwindigkeit Ihrer Website ein wichtiger Faktor für Ihre SEO-Bewertung. Eine schnell ladende Website bedeutet, dass die Besucher auf Ihrer Website bleiben, um die benötigten Informationen zu erhalten, was zu einer längeren Verweildauer und mehr Engagement führt.

SEO Checker prüft die Ladezeit Ihrer Website und stellt fest, ob Ihre Seiten schnell genug laden. Er gibt Tipps, in welchen Bereichen die Ladezeit Ihrer Website verbessert werden muss.

Der Leistungsbereich des SEO-Checkers unterstreicht die Bedeutung der Website-Geschwindigkeit für die Suchmaschinenoptimierung.

Aufgaben wie die Verwendung eines Inhaltsverteilungssystems und die Aktivierung des Browser-Caching können die SEO-Werte Ihrer Website verbessern.

Zusätzliche Faktoren, die bei Ihrer SEO-Bewertung berücksichtigt werden

Die oben aufgeführten Faktoren sind einige der wichtigsten, aber nicht die einzigen, die Ihre Website-SEO-Bewertung beeinflussen. Einige andere Faktoren, die SEO Checker berücksichtigt, sind:

  • Technologien: Der SEO Checker analysiert den Server und die Technologien Ihrer Website, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.
  • Markenbildung: Dieser SEO-Analysator untersucht Schlüsselbereiche Ihres Brandings, wie z. B. Ihre Website-URL, um sicherzustellen, dass Sie das Branding und den Namen Ihres Unternehmens effektiv einbinden.
  • Domänenname: Ihr Domänenname sollte prägnant sein und Ihren Markennamen enthalten.
  • Backlinks: Backlinks sind Links zu Ihrer Website von anderen Autoritätsseiten, die dazu beitragen, das Vertrauen und den Ruf Ihrer Website zu verbessern. SEO Checker analysiert Ihre Backlinks, um zu sehen, ob Sie wertvolle Links erhalten.
  • Lokale Verzeichnisse: Eine lokale Präsenz ist entscheidend für die Suchmaschinenoptimierung. SEO Checker analysiert, ob Sie Ihr Google Business Profil beansprucht haben und ob Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer im gesamten Web konsistent sind.

Wie Sie Ihr SEO-Ergebnis verbessern können

Sie haben Ihr SEO-Ergebnis erhalten und sind damit nicht zufrieden. Was tun Sie als nächstes? Wie können Sie Ihr SEO-Ergebnis verbessern?

Was Ihr Unternehmen braucht, hängt von Ihrer Punktzahl und den Bereichen ab, in denen Sie Defizite haben. Hier finden Sie jedoch einige allgemeine Möglichkeiten, sich in den einzelnen Bereichen zu verbessern:

Wie Sie die Erstellung Ihrer Inhalte verbessern können

Wenn Sie feststellen, dass Sie Ihr SEO-Ergebnis im Inhaltsbereich verbessern müssen, finden Sie hier einige Möglichkeiten, um Ihr Ergebnis zu steigern:

  • Optimieren Sie die Titel-Tags, indem Sie Ihr Schlüsselwort an den Anfang stellen und die 55-Zeichen-Grenze einhalten.
  • Begrenzen Sie Ihre Meta-Beschreibungen auf 155 Zeichen und stellen Sie sicher, dass sie die Seite zusammenfassen/eine Vorschau darauf geben, was Sie erwartet
  • Optimieren Sie Ihre Überschriften mit Ihren wichtigsten Schlüsselwörtern und verwenden Sie abgestufte Überschriften (H1, H2, H3), um Ihre Seiten zu organisieren.
  • Alt-Tags zu Bildern hinzufügen
  • Fügen Sie relevante interne Links zu Ihren Seiten hinzu

Wie Sie Ihre Indexierbarkeit verbessern können

Ist Ihr SEO-Ergebnis aufgrund Ihrer Indexierbarkeit niedrig? Hier sind einige Tipps, die Google helfen, Ihre Website zu indexieren:

  • Weiterleitungen zu neuen Seiten verwenden
  • Testen Sie Ihre robots.txt-Datei mit der Google Search Console, um eventuelle Probleme zu finden
  • Verwenden Sie das richtige URL-Format für Ihre XML-Sitemap ("www" und "HTTPS" oder "HTTP")

Wie Sie Ihre Handyfreundlichkeit verbessern können

Zeigt Ihr SEO-Scoring, dass Ihre Mobilfreundlichkeit mangelhaft ist? Hier ist, was Sie tun können, um sie zu verbessern:

  • Integrieren Sie responsives Design in Ihre Website, anstatt eine separate mobile Website zu verwenden
  • Beschränken Sie die Verwendung von Plugins wie Flash und Java
  • Verwenden Sie Heatmaps, um zu sehen, wie Nutzer mit Ihrer Website interagieren und wo es möglicherweise Reibungspunkte gibt.
  • Testen Sie Ihre Website, um sicherzustellen, dass sie auf mobilen Geräten korrekt dargestellt wird.

Wie Sie Ihre strukturierten Daten verbessern können

Müssen Sie den strukturierten Datenteil Ihrer SEO-Bewertung verbessern? Hier erfahren Sie, wie Sie ihn optimieren können:

Wie Sie die Sicherheit Ihrer Website verbessern können

Beeinträchtigt die mangelnde Sicherheit Ihrer Website die SEO-Punktzahl Ihrer Website? Hier ist, was Sie tun können, um Ihr Ergebnis zu verbessern:

  • Besorgen Sie sich ein SSL-Zertifikat, um Ihre Website zu sichern
  • Vermeiden Sie das Hinzufügen von E-Mail-Adressen auf Ihrer Website - verwenden Sie stattdessen Kontaktformulare
  • Leiten Sie Ihre HTTP-Seiten auf HTTPS um, nachdem Sie Ihr SSL-Zertifikat erhalten haben

Was ist ein SEO-Score? Ihr Maßstab für die Verbesserung Ihrer SEO-Strategie

Die Kenntnis Ihres SEO-Scores gibt Ihnen einen Anhaltspunkt dafür, wo Sie Ihr SEO verbessern müssen, um in den Suchergebnissen besser abzuschneiden.

Also, worauf warten Sie noch?

Nutzen Sie unseren SEO Checker, um Ihren individuellen Bericht zu erhalten, wie Sie Ihre SEO noch heute verbessern können!

Prüfen Sie mein SEO jetzt!

Kopfbild einer lächelnden Frau mit schwarzgerahmter Brille und brünettem Haar.
Maria ist eine erfahrene Marketingfachfrau sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich. Sie hat Zertifizierungen in Inbound Marketing, Content Marketing, Google Analytics und PR erworben. Zu ihren Lieblingsthemen gehören digitales Marketing, soziale Medien und KI. Wenn sie sich nicht gerade mit digitalem Marketing und Schreiben beschäftigt, läuft, schwimmt, radelt oder spielt sie mit ihren Hunden.

Fügen Sie WebFX noch heute zu Ihrem Content Marketing Werkzeugkasten hinzu

SEO-Vorschlag erhalten

Was als nächstes zu lesen ist

Mein Website-Traffic geht zurück. Wie kann ich das beheben?
  • Apr 12, 2024
  • 6 min. gelesen
Weiter lesen
Meine Website wird nicht bei Google angezeigt. Was soll ich tun?
  • Apr 12, 2024
  • 5 min. gelesen
Weiter lesen
Meine Website konvertiert nicht. Was kann ich tun?
  • Apr 09, 2024
  • 5 min. gelesen
Weiter lesen