Spielt Grammatik im Content Marketing eine Rolle?

Erfahren Sie, warum Grammatik im Content Marketing wichtig ist und wie sie sich auf Ihre Suchmaschinenplatzierungen und Konversionsraten auswirken kann, und erhalten Sie Tipps, wie Sie häufige Fehler vermeiden und Ihre Grammatik verbessern können.
  • Porträt einer lächelnden Frau mit langen Haaren, transparenter Hintergrund.
    Sarah Berry SEO-Berater
    Autor Block rechte Ecke Form
  • 25. Oktober 2023
  • 4 min. gelesen

Ist Grammatik im Content Marketing wichtig?

Ja, Grammatik ist beim Content Marketing wichtig. Wenn Sie grammatikalische Fehler in Ihren Inhalten haben, können Sie Ihre Vertrauenswürdigkeit und Autorität beeinträchtigen, was sich wiederum auf die Platzierung Ihrer Website in den Suchergebnissen auswirken und Ihre Leads und Konversionen verringern kann.

Von falsch gesetzten Kommas bis hin zu falsch geschriebenen Wörtern - Grammatik ist beim Content Marketing wichtig. Wenn Sie Inhalte mit Grammatikfehlern veröffentlichen, riskieren Sie, dass Ihr Ruf, die Platzierung in Suchmaschinen und sogar die Konversionsraten beeinträchtigt werden. Verstehen Sie, warum Grammatik bei Inhalten wichtig ist, damit Sie Ihre Website erfolgreich gestalten und Ergebnisse erzielen können!

Warum ist Grammatik im Content Marketing wichtig?

Grammatik ist im Content Marketing aus mehreren Gründen wichtig, unter anderem aus den folgenden:

  1. SEO-Rankings
  2. Glaubwürdigkeit
  3. Kommunikation
  4. Vertrauenswürdigkeit
  5. Benutzererfahrung
  6. Wert der Marke
  7. Umrechnungskurse

1. SEO-Rankings

Suchmaschinen wie Google wollen den Nutzern hilfreiche, vertrauenswürdige Inhalte liefern. Wenn Ihre Inhalte grammatikalische Fehler enthalten, sei es in Form von Satzfragmenten oder falsch geschriebenen Wörtern, beeinträchtigen Sie die Autorität und Vertrauenswürdigkeit Ihrer Inhalte. Dieses Problem kann sich auf die Platzierung Ihrer Inhalte in den Suchergebnissen auswirken.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Inhalte vorher auf grammatikalische Fehler überprüfen.

2. Glaubwürdigkeit

Auch grammatikalische Probleme können die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens beeinträchtigen.

Normalerweise werden kleinere grammatikalische Fehler wie ein einzelner Tippfehler oder ein zusätzliches Leerzeichen übersehen. Wenn diese Fehler jedoch häufig oder unüblich sind, wirkt Ihr Unternehmen unprofessionell - unabhängig von Ihrer Branche oder Ihrem Zielmarkt.

Dieser negative erste Eindruck hat Einfluss darauf, ob Menschen weiterhin mit Ihrem Unternehmen interagieren.

3. Kommunikation

Wörter sind die Grundlage für die Kommunikation mit Nutzern im Internet, ob in Wort und Schrift. Während einige Grammatikfehler die Kommunikation nicht beeinträchtigen, zwingen andere die Nutzer dazu, Ihre Inhalte erneut zu lesen oder zu erraten, was Sie sagen wollen.

Prägnante, auf den Punkt gebrachte Botschaften sind im Marketing entscheidend, und grammatikalische Fehler beeinträchtigen dies.

4. Vertrauenswürdigkeit

Ähnlich wie die Glaubwürdigkeit wirken sich auch grammatikalische Probleme beim Content Marketing auf Ihre Vertrauenswürdigkeit aus. Egal, ob jemand ein neues Kleidungsstück oder ein neues Küchengerät sucht, er möchte bei einem Anbieter kaufen, dem er vertrauen kann. Übermäßig viele Grammatikfehler untergraben dieses Vertrauen.

5. Benutzererfahrung

Auch die Grammatik spielt beim Content Marketing eine Rolle, da sie sich auf das Nutzererlebnis auswirkt.

Wenn Menschen Ihre Inhalte lesen und sich den Kopf kratzen, haben sie zwei Möglichkeiten:

  1. Lesen Sie den Inhalt erneut, um zu versuchen, Ihre Botschaft zu verstehen
  2. Ihre Website verlassen, um eine andere Website zu finden, die ihr Problem löst

Die Menschen sind unterschiedlich in ihrer Wahl, aber Sie wollen Ihren Besuchern keinen Grund geben, Ihre Website zu verlassen. Grammatikalische Fehler sind jedoch ein Grund zum Verlassen. Dieses Szenario kann den Bemühungen Ihres Unternehmens um die Generierung von Leads und Verkäufen auf lange Sicht schaden.

6. Markenwert

Auch grammatikalische Probleme auf Ihrer Website können den Wert Ihrer Marke beeinträchtigen.

Von schlampig bis rücksichtslos - die Grammatik kann verschiedene Eindrücke von Ihrem Unternehmen vermitteln. Das Schlimmste daran ist, dass diese Eindrücke der erste Eindruck sein können, den jemand von Ihrem Unternehmen hat, was sich auf Ihre Bemühungen auswirken kann, Einnahmen über digitale Kanäle zu erzielen.

Ganz zu schweigen davon, dass Tippfehler dazu führen können, dass Ihre Marke auf die schlimmste Art und Weise viral wird, was Ihrem Unternehmen noch mehr schadet.

7. Umrechnungskurse

Einer der wichtigsten Gründe, warum Grammatik im Content Marketing wichtig ist, liegt darin, dass Ihre Grammatik Ihre Konversionsraten beeinflusst. Egal, ob Sie ein Wort falsch schreiben, verwirrende Anleitungen erstellen oder einen fatalen Tippfehler machen, Ihr Text kann Nutzer davon abhalten, Kunden zu werden oder nicht.

Diese grammatikalischen Fehler können auch in jeder Phase des Kaufprozesses auftreten.

Wenn jemand zum Beispiel über eine Top-of-the-Funnel-Suche auf Ihre Website gelangt und einen störenden Grammatikfehler entdeckt, verlässt er Ihren Trichter möglicherweise gleich zu Beginn. Im Vergleich dazu kann jemand, der Ihre Marke über eine Bottom-of-the-Funnel-Suche entdeckt, Ihren Trichter verlassen, wenn er einen Grammatikfehler entdeckt.

Grammatikfehler mögen klein erscheinen, aber sie können große Auswirkungen auf die Wahrnehmung und das Verhalten der Nutzer haben. Die Durchführung von Audits zur Conversion-Rate-Optimierung (CRO) mit Hilfe von CRO-Dienstleistungen kann helfen, diese Fehler sowie viele andere Gründe zu identifizieren, warum eine Website nicht konvertiert.

7 häufige Grammatikfehler im Content Marketing

Zu den häufigsten Grammatikfehlern im Content Marketing gehören die folgenden:

  1. Falscher Wortgebrauch, z.B. "Effekt" vs. "beeinflussen" und "dann" vs. "als".
  2. Fehlende Interpunktion, wie ein Komma, ein Apostroph oder ein Punkt.
  3. Falsche Homophone, wie "ihre", "dort" und "sie sind".
  4. Falsch verwendete Apostrophe, wie "sein" vs. "es ist".
  5. Unvollständige Sätze, wie ein Satzfragment.
  6. Falsche Subjekt-Verb-Übereinstimmung, wie "Die Mannschaft ist..." vs. "Die Mannschaft ist...".
  7. Überstrapazierte Satzzeichen, wie z. B. aufeinanderfolgende Ausrufezeichen.

Unsere besten Ratschläge zur Vermeidung dieser Grammatikfehler sind die folgenden:

  • Beauftragen Sie professionelle Werbetexter mit der Erstellung Ihrer Inhalte
  • Lesen Sie Ihren Inhalt laut Korrektur
  • Analysieren Sie Ihre Inhalte mit Textverarbeitungsprogrammen wie Grammarly

Oft finden Sie professionelle Texter und Redakteure, die als Freiberufler oder Auftragnehmer arbeiten. Wenn Sie mit einer Full-Service-Agentur für digitales Marketing oder einem Content-Marketing-Unternehmen zusammenarbeiten, haben diese wahrscheinlich Zugang zu Fachleuten aus dem Bereich Content-Marketing.

Wie Sie die Grammatik Ihres Content Marketing verbessern können

Es gibt zahlreiche kostenlose und leicht zugängliche Tools, mit denen Sie die Grammatik Ihres Content-Marketings verbessern können, z. B:

Mit diesen Tools können Sie Grammatikfehler korrigieren und ausbessern, bevor Sie den Text veröffentlichen.

Verbessern Sie Ihr Content Marketing

Sie wissen jetzt, wie wichtig Grammatik für Ihre Suchmaschinenoptimierung ist, aber es gibt noch viele andere Faktoren, die den Erfolg von Inhalten in den Suchmaschinen beeinflussen können.

Wenn Sie Ihre Inhalte für SEO- oder andere Content-Marketing-Kampagnen optimieren möchten, sollten Sie sich an die Profis von SEO.com wenden. WebFX verfügt über ein Copywriting-Team von mehr als 100 Experten, die sich mit verschiedenen Branchen, verschiedenen Inhaltstypen und mehr auskennen. 

Fordern Sie von unserem Team eine individuelle Strategie und ein Angebot an, um Ihre Inhalte zu optimieren und die Leistung Ihrer Website zu verbessern.

Porträt einer lächelnden Frau mit langen Haaren, transparenter Hintergrund.
Sarah Berry ist SEO-Beraterin bei einer der größten SEO-Agenturen in den USA - WebFX. Mit mehr als 10.000 Stunden SEO-Erfahrung bietet sie praktische Einblicke und Strategien, die Sie nutzen können, um Ihre Rankings, Ihren Traffic und Ihre Einnahmen aus der Suche zu steigern.

Fügen Sie WebFX noch heute zu Ihrem Content Marketing Werkzeugkasten hinzu

SEO-Vorschlag erhalten

Was als nächstes zu lesen ist

7 effektive Alternativen zum Google Keyword-Planer im Jahr 2024
  • 22. Mai 2024
  • 6 min. gelesen
Weiter lesen
Die 8 besten Google Analytics-Alternativen im Jahr 2024
  • 18. Mai 2024
  • 5 min. gelesen
Weiter lesen
8 großartige AnswerThePublic-Alternativen für 2024
  • 16. Mai 2024
  • 6 min. gelesen
Weiter lesen