Ankertext Einfaches Lesezeichen-Symbol

Ankertext ist der anklickbare Text auf einer Seite, der auf eine andere Seite verweist. In der Regel ist er anders gestaltet als der übrige Text auf einer Seite. Der Ankertext teilt Nutzern und Suchmaschinen mit, worum es auf der verlinkten Seite geht.

Zuletzt aktualisiert November 13, 2023
Lila bis weißer Farbverlauf in der Fußzeile

 

Links sind ein wichtiger Teil einer Strategie zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) - einschließlich des Ankertextes, der verwendet wird, um von einer Seite zur anderen zu verlinken, sei es extern oder intern. Erfahren Sie jetzt alles über Ankertexte für SEO!

Was ist ein Ankertext?

Ankertext ist der anklickbare Text auf einer Seite, der auf eine andere Seite verweist. Er wird in der Regel anders gestaltet als anderer Text auf einer Seite, um ihn als Link zu kennzeichnen. Ankertext ist in der Regel blau gefärbt oder unterstrichen, und sein Stil wird im Cascading Style Sheet (CSS) Ihrer Website definiert.

Was ist ein Beispiel für einen Ankertext?

Hier ist ein Beispiel für einen Ankertext von West Paw. Die Betten-Kategorieseite verlinkt zu einer Seite über Bettenpflege. Der Ankertext lautet "Tipps zur Bettenpflege".

Anchor-Text wird auch als Linktext oder Link-Label bezeichnet.

Bedeutung von Ankertext bei SEO

Anchor-Text bietet sowohl den Besuchern Ihrer Website als auch den Suchmaschinen einen Kontext. Hier erfahren Sie, wie er beiden Seiten zugute kommt:

Bedeutung von Ankertext für Website-Besucher

Der Anchor-Text teilt den menschlichen Nutzern die Informationen mit, die sie finden, wenn sie auf den Link klicken, und verbessert so die Nutzererfahrung.

Wie Straßenschilder verbessern beschreibende Ankertexte die Website-Erfahrung der Nutzer.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie verkaufen biologische Körperseifen und Lotionen. Ihre Seifenkategorieseite kann auf Ihren Blogbeitrag über die Vorteile der Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe verweisen.

Wenn Sie den Ankertext "Vorteile der Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe in Seifen" verwenden, erfahren die Nutzer sofort, was sie von der verlinkten Seite erwarten können. Wenn sie die Vorteile Ihrer biologischen und natürlichen Inhaltsstoffe kennenlernen wollen, klicken sie auf den Link und lesen weiter.

So hilft der beschreibende Ankertext den Nutzern, relevante Informationen zu finden, und verbessert ihr Verständnis für ein gesuchtes Thema. Insgesamt verbessert er die Erfahrung der Nutzer mit Ihrer Website und Ihrer Marke.

Bedeutung von Ankertext für Suchmaschinen

Anchor-Text bietet Suchmaschinen auch Kontext. Er verbessert das Verständnis der Suchmaschinen für die Struktur Ihrer Website und den Zusammenhang zwischen den Seiten.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie sind im Bereich Software-as-a-Service (SaaS) für Restaurants tätig. Ihr Blogbeitrag verlinkt zu Ihrer Produktseite und ermutigt sie, mehr über Ihr Angebot zu erfahren.

Die Verwendung eines beschreibenden Ankertextes "SaaS für Restaurants" (anstelle von "erfahren Sie hier mehr") zeigt den Suchmaschinen, dass die Seite auf eine Seite über SaaS für Restaurants verlinkt.

7 Arten von Ankertext

Es gibt sieben gängige Arten von Ankertext:

  1. Genaue Übereinstimmung 
  2. Teilweise Übereinstimmung
  3. Verwandtes Stichwort
  4. Markenzeichen
  5. Nackter Link
  6. Bild
  7. Allgemein

Lassen Sie uns nun die einzelnen Punkte besprechen:

1. Genaue Übereinstimmung

Ein exakt passender Ankertext entspricht dem Zielschlüsselwort der Seite, auf die Sie verlinken.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie besitzen ein Einzelhandelsgeschäft für Haustiere. Einer Ihrer Blogbeiträge verweist auf eine Kategorieseite für Hundefutter für Welpen.

Hier ein Beispiel für einen Satz mit dem Ziel-Keyword als exakt übereinstimmendem Ankertext:

Der Ankertext und das Zielkeyword der verlinkten Seite ist "Hundefutter für Welpen".

Wenn Sie in Ihrem Text mehrfach auf eine Seite verlinken müssen, vermeiden Sie es, jedes Mal einen exakt übereinstimmenden Anchor-Text zu verwenden, wenn Sie darauf verlinken. Google betrachtet dies als eine Form von Black-Hat-SEO und kann Sie für eine Überoptimierung für dieses bestimmte Keyword bestrafen.

2. Teilweise Übereinstimmung

Ein teilweise übereinstimmender Ankertext bietet eine Variation des Zielkeywords der verlinkten Seite.

Nehmen wir unser vorheriges Beispiel. Die verlinkte Seite ist eine Kategorieseite mit dem Zielkeyword "Hundefutter für Welpen".

Ein teilweise übereinstimmender Ankertext für dieselbe Seite kann wie folgt aussehen:

In diesem Beispiel ist "Welpenfutter" der Ankertext zu einer Seite mit dem Zielkeyword "Hundefutter für Welpen".

Ein teilweise übereinstimmender Ankertext ist praktisch, um Keyword-Stuffing zu vermeiden. Unter Keyword-Stuffing versteht man das Hinzufügen übermäßiger Zielkeywords zu Ihrem Text. Das kann Ihren Rankings schaden.

Durch die Verwendung von teilweise übereinstimmendem Ankertext informieren Sie Nutzer und Suchmaschinen immer noch darüber, worum es auf der verlinkten Seite geht.

3. Verwandtes Stichwort

Wie der Ankertext mit teilweiser Übereinstimmung enthält der Ankertext für verwandte Schlüsselwörter nicht das eigentliche Zielschlüsselwort. Dennoch bietet er den Nutzern und Suchmaschinen einen Kontext.

Hier ist ein Beispiel für einen Ankertext für ein verwandtes Schlüsselwort für eine Seite mit dem Zielschlüsselwort "Halloween-Kostüme für kleine Hunde":

Wie der Ankertext mit teilweiser Übereinstimmung hilft Ihnen dieser Ankertext für verwandte Schlüsselwörter, eine Überbelegung Ihres Zielschlüsselworts zu vermeiden!

4. Schlüsselwort der Marke

Branded Keyword-Ankertext verwendet einen Marken- oder Produktnamen als Ankertext, um zur Homepage oder Produktseite zu führen.

Dieser unkomplizierte Ankertext ist hilfreich für:

  • Eine Quelle zitieren
  • Direkte Verlinkung zu einer Website-Homepage
  • Direkte Verknüpfung mit einer Produktseite

5. Nackter Link

Ein nackter Link verwendet die eigentliche URL der Seite als Ankertext. Er wird in der Regel am Ende einer Seite oder auf Kontaktseiten verwendet, wie im folgenden Beispiel gezeigt.

6. Bild

Sie können auch Bilder als Hyperlink verwenden. Wenn Sie dies tun, wird der Alt-Text des Bildes zum Ankertext.

Profi-Tipp: Geben Sie einen beschreibenden und prägnanten Alt-Text für Ihre Bilder an, um Suchmaschinen und Nutzern, die Bildschirmlesegeräte verwenden, einen klaren Kontext zu vermitteln, worum es bei dem Bild und dem Link geht.

7. Allgemein

Ein allgemeiner Ankertext liefert Website-Besuchern und Suchmaschinen keine Beschreibung, wohin der Link führt. Hier sind einige Beispiele:

  • Klicken Sie hier
  • Mehr erfahren
  • Jetzt herunterladen

Wenn Sie einen generischen Alt-Text verwenden, müssen Sie ihn mit kontextbezogenen Informationen versehen, damit Leser und Suchmaschinen wissen, wohin der Link führt.

6 beste Praktiken für Ankertexte

Optimieren Sie Ihre Ankertexte mit diesen bewährten Verfahren:

  1. Machen Sie Ihren Ankertext unterscheidbar 
  2. Verwenden Sie verschiedene Arten von Ankertext
  3. Prägnanten Ankertext verwenden
  4. Verwenden Sie einen beschreibenden und prägnanten Alt-Text
  5. Wenn Sie nackten Ankertext verwenden, bereinigen Sie die URL
  6. Sparsam mit generischem Ankertext umgehen

Erläutern wir die einzelnen bewährten Verfahren für Ankertexte:

1. Machen Sie Ihren Ankertext unterscheidbar

Sorgen Sie für ein hervorragendes Nutzererlebnis, indem Sie Ihre Ankertexte deutlich kennzeichnen, damit die Besucher der Website wissen, dass sie anklickbar sind. Definieren Sie den Stil des Ankertextes in Ihrem CSS, um das Styling über verschiedene Seiten hinweg konsistent zu halten und ihm ein kohärentes Aussehen zu verleihen.

2. Verwenden Sie verschiedene Arten von Ankertext

Im Allgemeinen ist es eine gute Idee, das Zielkeyword einer verlinkten Seite als Ankertext zu verwenden. Wenn Sie dies jedoch übermäßig tun, kann dies als Keyword-Stuffing gewertet werden.

Wenn Sie einen bestimmten Link mehrmals auf einer Seite einfügen müssen, verwenden Sie eine andere Art von Ankertext, z. B. ein verwandtes Schlüsselwort oder eine teilweise Übereinstimmung. Auf diese Weise wird Google nicht denken, dass Sie versuchen, für ein bestimmtes Keyword übermäßig zu optimieren.

3. Prägnanten Ankertext verwenden

Halten Sie Ihren Ankertext kurz und bündig - etwa sieben Wörter oder weniger. Ein großer Teil des Ankertextes wirkt auf Ihr Publikum nicht sehr ansprechend.

4. Verwenden Sie einen beschreibenden und prägnanten Alt-Text

Wenn Sie ein Bild verwenden, um auf eine andere Seite zu verlinken, achten Sie darauf, das Bild in seinem Alt-Text kurz zu beschreiben, da dieser Alt-Text der Ankertext für den Link wird. Achten Sie darauf, dass Sie ihn nicht mit Schlüsselwörtern überfrachten - achten Sie auf die Lesbarkeit!

5. Wenn Sie nackten Ankertext verwenden, bereinigen Sie die URL

Machen Sie die URL für Ihre Leser leicht zu merken, indem Sie die URL kurz halten. Entfernen Sie Urchin Tracking Module (UTM) Parameter aus der URL.

Wenn Sie Ihre Leser beispielsweise auf Ihre Homepage verweisen möchten, verwenden Sie diesen Ankertext:

www.example.com

Anstelle einer langwierigen mit UTM-Parametern:

www.example.com?utm_source=search&utm_medium=banner&utm_campaign=product-x-launch&utm_id=product-x

6. Sparsam mit generischem Ankertext umgehen

Allgemeiner Ankertext wie "Mehr erfahren" informiert Website-Besucher und Suchmaschinen nicht darüber, worum es bei einem Link geht, also verwenden Sie ihn sparsam.

Wenn Sie einen generischen Anchor-Text verwenden müssen, sollten Sie ihn mit kontextbezogenen Informationen versehen, um Nutzern und Suchmaschinen eine Vorstellung davon zu vermitteln, wohin der Link führt.

Optimieren Sie Ihren Ankertext, um Ihre SEO-Bemühungen zu verstärken

Bieten Sie Ihren Website-Besuchern ein angenehmes Erlebnis, indem Sie Ihre Ankertexte optimieren. Indem Sie prägnante, beschreibende und angemessene Ankertexte für Ihre Links schreiben, führen Sie Ihre Nutzer zu den Informationen, die sie benötigen.

Achten Sie außerdem darauf, dass Sie die besten Praktiken für Ankertexte anwenden, um Ihre Ranking-Chancen weiter zu erhöhen!

Versagen Sie nicht bei der wichtigsten Prüfung Ihrer Website

Erhalten Sie eine kostenlose SEO-Scorecard Ihrer Website in weniger als 30 Sekunden.