8 Etsy SEO-Tipps zum Wachstum Ihres Shops

Erfahren Sie, wie Sie Ihren Etsy-Shop und Ihre Angebote optimieren können, um die Markenbekanntheit zu erhöhen, die Konversionsrate zu steigern und die Sichtbarkeit in Suchmaschinen wie Google, Bing und der Etsy-Suche mit diesen Etsy SEO-Tipps zu erhöhen.
  • Kopfbild einer lächelnden Frau, langes rötliches Haar mit Pony.
    Abtei Stephan Leitender Redakteur
    Autor Block rechte Ecke Form
  • 30. Oktober 2023
  • 8 min. gelesen

Während einige E-Commerce-Unternehmen vielleicht mehr Erfolg auf Amazon haben, ist Etsy der ideale Ort für Künstler, Kunsthandwerker und Vintage-Anbieter. Wenn Sie jedoch möchten, dass sich Ihr Shop von den anderen abhebt, müssen Sie ihn optimieren. Hier kommt die Etsy-Suchmaschinenoptimierung (SEO) ins Spiel.

Wenn Sie Etsy SEO verstehen, können Sie Ihren Shop so optimieren, dass er die meiste Aufmerksamkeit von Käufern erhält. Wir werden Etsy SEO in den folgenden Abschnitten aufschlüsseln:

Lesen Sie weiter für Etsy SEO Tipps, Ideen und mehr!

Was ist Etsy SEO?

Etsy SEO ist der Prozess der Optimierung Ihres Etsy-Shops und Ihrer Angebote, damit diese in Suchmaschinen wie Google, Bing und Etsy Search erscheinen. Da die Etsy-Ergebnisse in Google erscheinen können, macht es Etsy SEO den Suchmaschinen und der Website leicht, die besten Angebote zu finden und auszuwählen - idealerweise Ihre!

Etsy-Suche vs. Google-Suche

Google und Etsy haben eigene Suchalgorithmen, aber viele SEO-Tipps für Etsy decken beide Kanäle ab. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie auf der Website und bei Google gut ranken. Wenn Sie beide Formeln verstehen, können Sie besser ranken.

Zu den Etsy-Ranking-Faktoren gehören:

  • Abfrageabgleich
  • Relevanz
  • Bewertung der Listungsqualität
  • Aktualität
  • Bewertung der Kunden- und Markterfahrung
  • Versandpreis
  • Sprache und Übersetzungen
  • Gewohnheiten des Käufers

Der Google-Algorithmus ist zwar nicht öffentlich, aber es gibt viele Rankingfaktoren, die im Laufe der Zeit von Forschern untersucht und bestätigt wurden. Einige der Google-Ranking-Faktoren sind:

Google und Etsy haben eigene Suchalgorithmen, aber viele SEO-Tipps für Etsy decken beide Plattformen ab. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie auf Etsy und bei Google gut ranken.

Warum ist Etsy SEO wichtig?

Wenn Sie in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) sichtbar sind, können Sie Ihr Publikum vergrößern und mehr Besucher in Ihr Geschäft locken. Wenn Sie möchten, dass Ihre Kunden bei Ihnen kaufen, müssen sie Sie auch finden können.

Etsy SEO hat die folgenden Vorteile für jedes Unternehmen:

  • Bessere Markenbekanntheit: Je mehr Menschen Ihr Unternehmen in den Suchergebnissen sehen, desto mehr erkennen sie den Namen Ihres Geschäfts. Auch wenn sie nicht sofort kaufen, können sie Ihrem Geschäft folgen und später wiederkommen, um zu kaufen.
  • Höhere Konversionsraten: Viele Nutzer beginnen ihre Suche nach Produkten im Internet, bevor sie direkt kaufen. Wenn sie Ihre Produkte an erster Stelle sehen, wird dies ihre Aufmerksamkeit erregen und sie zum Kauf ermutigen.
  • Mehr Sichtbarkeit: Die Leute können nicht bei Ihnen kaufen, wenn sie Ihren Shop nicht finden können. Auch wenn Sie nicht an erster Stelle stehen, werden die Kunden Ihren Shop sehen, was Ihnen eine größere Chance gibt, als wenn Sie keine SEO haben.

8 Wege zur Verbesserung der SEO auf Etsy

Wie können Sie also SEO auf Etsy verbessern? Hier sind acht verschiedene Schritte, die Ihnen helfen:

  1. Schlüsselwort-Recherche durchführen
  2. Verwenden Sie Schlüsselwörter in Ihren Produktbeschreibungen und -titeln
  3. Optimieren Sie Ihren Shop-Titel
  4. Alle verfügbaren Produkt-Tags auf jedes Angebot anwenden
  5. Kategorien und Attribute auswählen
  6. Verwenden Sie klare Bilder und stellen Sie das beste Bild an die erste Stelle.
  7. Arbeiten Sie an Ihren Versandpreisen
  8. Aktualisieren Sie Ihre Angebote regelmäßig

Diese Tipps beziehen sich sowohl auf die Google- als auch auf die Etsy-Suche, damit Ihr Shop die besten Chancen auf ein gutes Ranking hat!

1. Keyword-Recherche durchführen

Schlüsselwörter sind wichtig, damit Ihre Artikel in den SERPs bei Google und Etsy erscheinen. Ihre Keywords sollten Ihr Produkt sowohl in kurzen, prägnanten Sätzen als auch in Long-Tail-Begriffen erklären.

Wenn Sie zum Beispiel Halsketten verkaufen, könnte Ihr Produkt-Keyword "Silberkette Halskette" lauten. Ein spezifisches Long-Tail-Keyword könnte "Silberkette mit eingraviertem Herzanhänger" lauten.

Hier sind einige Tipps für die Suche nach Schlüsselwörtern für Etsy:

  • Geben Sie Ihren Begriff in die Suchleiste ein und sehen Sie nach, welche anderen Begriffe im Angebot auftauchen.
  • Schauen Sie sich die Einträge Ihrer Konkurrenten an und sehen Sie, welche Begriffe sie verwenden.
  • Beschreiben Sie das Material, die Größe, die Farbe und andere besondere Merkmale Ihres Artikels.
  • Fragen Sie sich, welche anderen Begriffe die Nutzer eingeben könnten, um Ihren Artikel zu beschreiben.

Da es auf Etsy oft viele Angebote von Mitbewerbern gibt, sollten Sie sich von der Masse abheben und so spezifisch wie möglich sein, um die Suchanfrage zu erfüllen. Die Verwendung von Deskriptoren in Ihren Schlüsselwörtern kann Ihnen dabei helfen, genau das zu tun.

2. Verwenden Sie Schlüsselwörter in Ihren Produktbeschreibungen und -titeln

Sobald Sie eine solide Liste von Schlüsselwörtern haben, müssen Sie diese in Ihren Inhalt integrieren. Der erste Schritt besteht darin, einen Titel für Ihren Artikel zu erstellen, der das erste ist, was die Nutzer beim Durchsuchen sehen werden:

Produktauflistungen für Untersetzer, die den Produkttitel direkt unter dem Produktbild anzeigen

Der Produkttitel sollte Ihr wichtigstes Schlüsselwort und Beschreibungen enthalten, um eine prägnante, klare Vorstellung davon zu vermitteln, worum es sich bei Ihrem Artikel handelt. Im Idealfall sollten sich die Nutzer allein anhand des Titels und ohne Bilder vorstellen können, wie Ihr Produkt aussieht.

Ihre Produktbeschreibung erscheint in Ihrem Angebot für Desktop und Mobile. Sie können die Beschreibung so lang machen, wie Sie wollen, aber versuchen Sie, nur notwendige Informationen aufzunehmen, die die Nutzer zum Kauf anregen:

Produktbeschreibung für eine Kerze, die die Zutaten und einen Hinweis auf die Handarbeit enthält

Ihr Titel und Ihre Beschreibung helfen Etsy und Google, Ihr Produkt bei relevanten Suchanfragen zu finden.

3. Optimieren Sie Ihren Shop-Titel

Sie können auch Ihren Shop-Titel optimieren, um die SEO von Etsy zu verbessern. Wenn möglich, versuchen Sie, Ihr Hauptangebot in den Titel Ihres Shops aufzunehmen, damit Nutzer und Algorithmen Ihre Relevanz leichter erkennen können:

HixCandleCo Shop, der Kerzen und Wachsschmelzen verkauft

Wenn Sie also Kekse, Kerzen oder Schmuck verkaufen, können sie das anhand des Titels Ihres Shops erkennen.

4. Alle verfügbaren Produkt-Tags auf jedes Angebot anwenden

Bei Etsy können Sie bis zu 13 verschiedene Produkt-Tags zu Ihrem Angebot hinzufügen:

Produkt-Tags, die unter den Preisinformationen in einem Angebot angezeigt werden

Nutzen Sie alle verfügbaren Optionen und fügen Sie Ihrem Produktangebot mehr Details hinzu. So haben Sie nicht nur mehr Möglichkeiten, Schlüsselwörter zu finden, sondern Ihr Angebot wirkt auch vollständiger und umfassender.

5. Kategorien und Attribute auswählen

Bei Etsy können Sie eine Kategorie für Ihr Angebot auf Etsy auswählen. Allerdings können Sie jeden Artikel nur in einer Kategorie auflisten. Wenn Sie also Halsketten herstellen, können Sie sie nicht in mehreren Kategorien auflisten, selbst wenn sie technisch gesehen passen:

Breadcrumb-Navigation am Anfang einer Etsy-Seite, die die Produktkategorie anzeigt

Wählen Sie Ihre Kategorien und Attribute auf der Grundlage der wichtigsten Merkmale. Dies wird dazu beitragen, dass Ihr Artikel in der Rangliste besser platziert wird und in der jeweiligen Kategorie relevanter erscheint.

6. Verwenden Sie klare Bilder und stellen Sie das beste Bild an die erste Stelle.

Ihre Produktbilder sind entscheidend für die Entscheidung der Nutzer, ob Ihr Artikel das Richtige für sie ist. Sie können für jedes Angebot mehrere Bilder und Videos hochladen:

Sammlung von Produktbildern für die Auflistung einer Halskette

Das erste Bild in Ihrem Angebot sollte das beste sein. Sie sollten ein klares Bild des gesamten Produkts haben, wie es aussieht, und keine anderen ablenkenden Elemente. Anders als z. B. bei Amazon brauchen Sie keinen leeren Hintergrund, damit Sie den Artikel in Aktion zeigen können.

Wenn Sie eine Größentabelle oder Referenz haben, fügen Sie diese in Ihre Bilder ein, um den Nutzern eine bessere Vorstellung davon zu geben, wie groß der Artikel ist.

7. Arbeiten Sie an Ihren Preisen

Leider machen die Versandkosten einen Unterschied in Ihrem Angebot. Wenn jemand einen ähnlichen Artikel mit niedrigeren Versandkosten bekommen kann, wird er dies wahrscheinlich tun, was sich negativ auf Ihre Platzierung auswirkt:

Abschnitt einer Produktauflistung, der die Versand- und Rückgaberichtlinien anzeigt, z. B. das voraussichtliche Lieferdatum und ob das Produkt für einen kostenlosen Versand in Frage kommt

Wenn Sie Ihre Preise so anpassen können, dass sie den Versand einschließen und Sie trotzdem einen Gewinn erzielen, werden Ihre Kunden mit ihrer Bestellung zufriedener sein. Oder Sie könnten von Zeit zu Zeit Sonderangebote machen, um den Nutzern die Chance auf einen kostenlosen Versand zu geben.

8. Aktualisieren Sie Ihre Angebote regelmäßig

Da sowohl Google als auch Etsy die Aktualität als Faktor verwenden, sollten Sie versuchen, Ihren Eintrag von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Sie müssen nicht die ganze Arbeit, die Sie investiert haben, noch einmal machen - wenn Sie den Text und die Bilder ab und zu aktualisieren, bleibt Ihr Shop frisch und aktuell.

Stetige Besucherzahlen durch kontinuierliche SEO

Ganz gleich, ob Sie neue Kunden für Ihren Etsy-Shop gewinnen oder Ihre Website beleben möchten, SEO ist ein großartiges Werkzeug, das mit der Zeit für stetigen Traffic sorgt. Erkunden Sie unseren Blog und unsere Ressourcen, um mehr über SEO für Ihr Unternehmen zu erfahren, und kontaktieren Sie uns noch heute, wenn Sie Fragen haben oder mit professionellen SEO-Dienstleistungen beginnen möchten!

Kopfbild einer lächelnden Frau, langes rötliches Haar mit Pony.
Abbey ist eine digitale Vermarkterin, Texterin und leitende Redakteurin. Sie hat an über 200 Kundenkampagnen und WebFX gearbeitet und ist auf die Analyse von Marketingstrategien und branchenspezifische digitale Marketingpläne spezialisiert. Außerhalb des Schreibens und Redigierens kann man sie dabei beobachten, wie sie Fotos von ihrer Katze macht, eine neue Playlist zusammenstellt oder sich um ihre Zimmerpflanzen kümmert.

Fügen Sie WebFX noch heute zu Ihrem Content Marketing Werkzeugkasten hinzu

SEO-Vorschlag erhalten

Was als nächstes zu lesen ist

Mein Website-Traffic geht zurück. Wie kann ich das beheben?
  • Apr 12, 2024
  • 6 min. gelesen
Weiter lesen
Meine Website wird nicht bei Google angezeigt. Was soll ich tun?
  • Apr 12, 2024
  • 5 min. gelesen
Weiter lesen
Meine Website konvertiert nicht. Was kann ich tun?
  • Apr 09, 2024
  • 5 min. gelesen
Weiter lesen