Wie man eine Website mit SEO im Hinterkopf erstellt

Entdecken Sie die wichtigsten Schritte zur Optimierung Ihrer Website für SEO und zur Verbesserung der Suchmaschinenplatzierung und der Benutzerfreundlichkeit.
  • Porträt einer Frau mit kurzen Haaren vor einem transparenten Hintergrund.
    Romina Cragnolino Verfasser von Inhalten
    Autor Block rechte Ecke Form
  • 25. Oktober 2023
  • 4 min. gelesen

Eine Website zu erstellen ist nicht einfach, aber sich um eine Website zu kümmern, die nicht mit dem Gedanken an SEO aufgebaut wurde, kann zu einem Albtraum werden.

Idealerweise sollten Website-Erstellung und Suchmaschinenoptimierung Hand in Hand gehen. Schauen wir uns einige Schritte an, die Sie bei der Erstellung einer Website im Hinblick auf SEO unternehmen können.

Wenn Sie in den "SEO-Modus" wechseln, werden Sie von Anfang an großartige Ergebnisse sehen!

P.S. Wenn Sie Hilfe benötigen, um Ihre Website SEO-freundlich zu gestalten, helfen wir Ihnen mit unseren professionellen Webdesign-Services dabei, eine Website zu erstellen, die sowohl den Traffic als auch die Konversionen für Ihr Unternehmen steigert. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr zu erfahren!

Wie man eine Website mit Blick auf SEO erstellt

Hier erfahren Sie in 11 Schritten, wie Sie Ihre Website mit SEO aufwerten können:

  1. Analysieren Sie den Markt für Ihre Website und wählen Sie Ihre Schlüsselwörter aus
  2. Optimieren Sie Ihre URLs
  3. Verwenden Sie Ihre Überschriften-Tags klug
  4. Machen Sie Ihre Website mobilfähig
  5. Bilder und Alt-Text verwenden
  6. Immer eine Aufforderung zum Handeln enthalten 
  7. Nutzen Sie Ihre Inhalte zur Verbesserung der SEO
  8. Verbessern Sie die Off-Page-SEO durch Backlinks
  9. Behalten Sie die Geschwindigkeit der Website im Auge
  10. Sichern Sie Ihre Website mit SSL
  11. Verwenden Sie einen SEO-freundlichen Website-Builder

1. Analysieren Sie den Markt für Ihre Website und wählen Sie Ihre Schlüsselwörter

Die Auswahl von Schlüsselwörtern ist einer der strukturellen Schlüssel beim Aufbau Ihrer Website mit Blick auf SEO, da die Ausrichtung auf Schlüsselwörter Einfluss darauf hat, wo Ihr Unternehmen in den Suchergebnissen für Ihre Produkte und Dienstleistungen rangiert.

2. Optimieren Sie Ihre URLs

Vermeiden Sie Probleme mit URLs, die Ihre Platzierung beeinträchtigen, indem Sie Ihre URLs optimieren. Die Verwendung von Schlüsselwörtern in Ihren URLs hilft Ihren Besuchern zu wissen, worum es auf den Seiten geht und trägt zu Ihrer Suchmaschinenoptimierung bei.

Wenn man darüber nachdenkt, wie man SEO für Websites einrichtet, ist dies ein entscheidender Aspekt, da er die gesamte Struktur Ihrer Website bestimmt. Und deshalb ist eine gute Keyword-Recherche, wie oben erwähnt, der grundlegende Schritt vor der Erstellung einer Website mit Blick auf die Suchmaschinenoptimierung.

3. Verwenden Sie Ihre Überschriften-Tags klug

Überschriften strukturieren Ihre Website für die Suchmaschinenoptimierung und leiten die Besucher durch die Lektüre. Deshalb sollten Sie bei der Erstellung einer Website mit Blick auf die Suchmaschinenoptimierung Überschriften-Tags verwenden, um Ihre Seiten zu gliedern und es den Besuchern (und Suchcrawlern) leicht zu machen, die benötigten Informationen zu finden.

4. Machen Sie Ihre Website mobilfähig

Wenn Sie möchten, dass Ihre Kunden Ihre Website länger besuchen und in den Suchmaschinen besser platziert werden, müssen Sie dafür sorgen, dass Ihre Website mobilfreundlich oder responsiv ist.

Um die Suchmaschinenoptimierung zu unterstützen und die Benutzerfreundlichkeit (UX) zu verbessern, müssen Sie Ihre Website an verschiedene Geräte anpassen, insbesondere an mobile Geräte.

5. Bilder und Alt-Text verwenden

Verwenden Sie Bilder und fügen Sie einen Bild-Alt-Text mit Ihren Schlüsselwörtern hinzu. Dies entspricht der Barrierefreiheit, und so können auch Suchmaschinen-Bots Bildinhalte lesen.

6. Immer eine Aufforderung zum Handeln enthalten

Das Hinzufügen von Handlungsaufforderungen bei der Erstellung einer Website mit Blick auf die Suchmaschinenoptimierung ist eine gute Möglichkeit, Ihre Website relevant zu halten. Das macht es nicht nur einfacher, eine gute Konversionsstrategie zu entwickeln, sondern hilft auch bei der Absprungrate und der Konversionsrate.

Neben den Besucherzahlen auf Ihrer Website müssen Sie auch über die Konversionsrate nachdenken, was immer das für Ihr Unternehmen bedeutet: Abonnements, Anrufe oder Verkäufe.

7. Nutzen Sie Ihre Inhalte zur Verbesserung der SEO

Inhalte sind entscheidend, wenn man darüber nachdenkt, wie man eine Website für die Suchmaschinenoptimierung erstellt. Die Erstellung kreativer, ansprechender Inhalte unter Verwendung Ihrer Schlüsselwörter und die Planung regelmäßiger Inhaltsaktualisierungen machen Ihre Website für Ihr Zielpublikum und auch für Suchmaschinen relevant.

8. Verbessern Sie die Off-Page-SEO, indem Sie Backlinks sammeln

Bauen Sie Beziehungen zu seriösen Websites auf, teilen Sie Ihr Fachwissen und verdienen Sie wertvolle Backlinks von relevanten Akteuren in Ihrem Markt. Backlinks verleihen Ihrer Website Autorität, und beim Aufbau einer Website mit Blick auf SEO ist die Autorität Ihrer Website sehr wichtig.

9. Behalten Sie die Geschwindigkeit der Website im Auge

Nichts ist schlimmer als eine langsame Website. In Zeiten von Instant Content wollen die Leute nicht mehr warten, bis Ihre Website geladen ist. Sie müssen also ein Auge auf die Geschwindigkeit Ihrer Website haben.

Menschen warten etwa 2 bis 3 Sekunden, bis eine Website geladen ist. Wenn es länger dauert, werden sie Ihre Seite einfach verlassen und andere Websites mit demselben Thema besuchen. Auch Suchmaschinen berücksichtigen die Seitengeschwindigkeit bei der Bewertung von Websites.

Es ist sehr wichtig, dies regelmäßig zu überwachen und zu pflegen, während man eine Website mit Blick auf die Suchmaschinenoptimierung erstellt. Der beste Weg dazu ist die Optimierung von Bildern, die Konsolidierung von Code und die Begrenzung von HTTP-Anfragen.

10. Sichern Sie Ihre Website mit SSL

Sichern Sie Ihre Website mit einem SSL-Zertifikat (HTTPS) und schaffen Sie Vertrauen, indem Sie Ihren Nutzern versichern, dass ihre Daten sicher sind. Außerdem geben Suchmaschinen Ihrer Website Autorität, wenn Ihre URL HTTPS enthält.

Wenn Sie all diese Schritte bei der Erstellung einer Website im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung berücksichtigen, wird Ihre Website bei der Suche besser abschneiden und die Benutzerfreundlichkeit verbessern.

11. Verwenden Sie einen SEO-freundlichen Website-Builder

Wenn Sie Ihre Website mit einem Website-Builder erstellen, achten Sie darauf, dass Sie sich für eine SEO-freundliche Version entscheiden. Einige Website-Builder verfügen über integrierte SEO-Funktionen, z. B. Felder zur Eingabe von Titel-Tags und Meta-Beschreibungen.

Einige Beispiele für SEO-freundliche Website-Baukästen sind Webflow und Wix.

Fügen Sie WebFX noch heute zu Ihrem Content Marketing Werkzeugkasten hinzu

SEO-Vorschlag erhalten

Was als nächstes zu lesen ist

SEO-Zuordnung: Wie man Leads, Kunden und Umsätze aus SEO verfolgt
  • 23. Februar 2024
  • 8 min. gelesen
Weiter lesen
Die 11 besten Ahrefs-Alternativen: Was Redditors, Bewertungen und unser Team sagen
  • 23. Februar 2024
  • 9 min. gelesen
Weiter lesen
Ahrefs vs. SpyFu: Was ist besser für SEO?
  • 23. Februar 2024
  • 6 min. gelesen
Weiter lesen