Warum ist meine Website langsam? 10 Gründe für langsam ladende Websites

Entdecken Sie die Hauptgründe für das langsame Laden von Websites, wie JavaScript, CSS und Server-Setups, und lernen Sie effektive Lösungen zur Optimierung der Leistung Ihrer Website kennen.
  • Porträt einer lächelnden Frau mit langen Haaren, transparenter Hintergrund.
    Sarah Berry SEO-Berater
    Autor Block rechte Ecke Form
  • 25. Oktober 2023
  • 4 min. gelesen

Sie fragen sich: "Warum ist meine Website langsam?" Die Geschwindigkeit Ihrer Website kann durch Faktoren wie zu viele oder zu große Bilder, unzureichende Server und schlecht optimiertes JavaScript verlangsamt werden.

Es gibt auch viele andere Gründe, warum Ihre Website langsam ist. In dieser Übersicht erfahren Sie, was die Ursachen für langsam ladende Websites sind (und wie Sie sie beheben können). Mit dieser Übersicht erfahren Sie, wie Sie die Geschwindigkeit Ihrer Website optimieren können, um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten und die Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihrer Website zu verbessern.

10 Gründe (und Abhilfemaßnahmen) für langsam ladende Websites

Einige der häufigsten Gründe für langsam ladende Websites sind die folgenden:

1. JavaScript

Die Verwendung von JavaScript für Ihre Website ist zwar nicht schlecht, aber die Verwendung von schlecht optimiertem JavaScript schon. Das liegt daran, dass nicht optimierter JavaScript-Code die Rendering-Zeit Ihrer Website verlangsamen kann, sei es wegen der Codierung, der Priorisierung oder aus anderen Gründen.

Einige gängige Abhilfemaßnahmen für dieses Problem sind:

  • Lazy-Loading von nicht-essentiellem JavaScript
  • Minimierung von JavaScript-Code
  • Asynchrones Laden verwenden

2. CSS

Mit Cascading Stylesheets (CSS) bringen Sie Charakter in Ihre Website. Dieser Charakter kann jedoch nach hinten losgehen und zu einer langsam ladenden Website führen, die ewig zum Laden braucht (oder sich wie eine Ewigkeit anfühlt). Diese verringerte Ladegeschwindigkeit tritt auf, wenn es nicht optimierte CSS-Dateien oder mehrere CSS-Anforderungen gibt.

Einige gängige Lösungen für dieses Problem sind:

  • CSS-Dateien verkleinern
  • Kombinieren Sie CSS-Dateien
  • Eliminieren Sie unnötige CSS-Regeln
  • Verwendung von Media-Queries zum Laden von Stylesheets auf der Grundlage des Geräts

3. Server

Auch der Server Ihrer Website kann die Ladegeschwindigkeit verlangsamen. Ein langsamer Server kann verschiedene Ursachen haben, von unzureichenden Hosting-Ressourcen bis hin zu serverseitigen Problemen. In der Regel aktualisieren Unternehmen ihren Tarif oder wechseln den Dienstanbieter, um dieses Problem zu lösen.

Hier finden Sie eine vollständige Liste, wie Websites dieses Problem lösen:

  • Hosting-Anbieter wechseln
  • Server-seitiges Caching verwenden
  • Optimieren von Datenbankabfragen
  • Besorgen Sie sich ein Content Delivery Network (CDN)

4. Content Delivery Network

Ihr CDN kann auch dazu führen, dass eine Website langsam geladen wird. Ein Content Delivery Network optimiert die Bereitstellung von Inhalten, indem es einen Server verwendet, der dem Standort des Nutzers am nächsten ist. CDNs sind jedoch nicht immun gegen Probleme mit der Website- und Seitengeschwindigkeit. Ihre Einrichtung und die Möglichkeiten Ihres Anbieters können zu einem schlecht funktionierenden CDN führen.

Einige mögliche Lösungen für dieses Problem sind:

  • Wählen Sie einen CDN-Anbieter mit einem breiten Netzwerk
  • Aktivieren Sie die HTTP/2-Unterstützung
  • GZip-Komprimierung verwenden
  • Caching-Regeln prüfen

5. Inhaltsverwaltungssystem

Ein Content-Management-System (CMS) wie WordPress, Joomla, Squarespace oder Flash kann ebenfalls zu langsam ladenden Websites führen. Dieses Problem ergibt sich oft aus den CMS-Themen und Plugins, die Unternehmen verwenden. Unabhängig davon, ob Sie ein Theme eines Drittanbieters oder ein eigenes Theme verwenden, können Sie Probleme mit der Seitengeschwindigkeit verursachen.

Zu den wirksamsten Abhilfemaßnahmen für dieses Problem gehören:

  • Regelmäßig CMS-Updates herunterladen
  • Ungenutzte Plugins entfernen
  • Verwenden Sie ein Caching-Plugin
  • Wählen Sie leichtgewichtige oder optimierte CMS-Themen

6. Zwischenspeichern

Die Zwischenspeicherung, die Suchmaschinen und Browsern den Zugriff auf die letzte gespeicherte Version Ihrer Website ermöglicht, kann auch die Seitengeschwindigkeit verringern. Diese Verringerung der Seitengeschwindigkeit tritt auf, wenn etwas mit der Zwischenspeicherung schief läuft, z. B. wiederholte Ressourcenanfragen, da die Zwischenspeicherung die Ladezeiten verbessern sollte.

Einige häufige Fehlerbehebungen für Caching-Fehler sind:

  • Verwenden Sie ein CDN mit Caching-Funktionen
  • Laden Sie ein optimiertes Caching-Plugin herunter
  • Browsing-Caching aktivieren
  • Server-seitiges Caching einrichten

7. Medien-Dateien

Von Bildern über Videos bis hin zu GIFs - die Mediendateien Ihrer Website können die Geschwindigkeit Ihrer Website erheblich verlangsamen. Glücklicherweise ist es einfach, Geschwindigkeitsprobleme im Zusammenhang mit Mediendateien zu beheben. Allerdings können diese Korrekturen ohne die Hilfe eines Entwicklers einige Zeit in Anspruch nehmen.

Zu den häufigsten Korrekturen für Mediendateien, die die Seitengeschwindigkeit beeinträchtigen, gehören:

  • Komprimieren von Mediendateien
  • Ändern der Größe von Mediendateien auf eine niedrigere Auflösung
  • Verwendung des WebP-Bildformats
  • Ermöglichung von Lazy-Loading für Medien unterhalb des Falzes
  • Hosting von Videos auf externen Plattformen

8. Website-Skripte

Auch der Code Ihrer Website kann sich auf die Geschwindigkeit auswirken, insbesondere wenn Sie kein Content-Management-System verwenden. Von Inline-Skripten bis hin zu schlecht geschriebenem HTML-Code können Sie Probleme verursachen, die Ihre Website verlangsamen und die Benutzerfreundlichkeit beeinträchtigen.

Zu den wirksamsten Korrekturen für Website-Skripte gehören:

  • Inline-Skripte minimieren
  • Skripte an den unteren Rand der Seite verschieben
  • Asynchrones Laden verwenden
  • Optimieren Sie den HTML-Code für das Parsing

9. Website-Plugins

Viele Website-Baukästen werden mit eigenen Plugins geliefert, wie WordPress und Webflow. Plugins bieten zwar Komfort und Bequemlichkeit, können Ihre Website aber auch verlangsamen. In einigen Fällen können Plugins Sicherheitsrisiken mit sich bringen, die Ihre Website, Ihr Unternehmen und Ihre Kunden gefährden. Deshalb ist es wichtig, Plugins gründlich zu prüfen, bevor Sie sie zu Ihrer Website hinzufügen.

Es gibt eine Vielzahl von Plugins, wie Chrome- und Firefox-Plugins und Plugins für WordPress, einschließlich WooCommerce.

Mit diesen Taktiken können Sie verhindern, dass Website-Plugins Ihre Geschwindigkeit beeinträchtigen:

  • Halten Sie sich an seriöse Plugins
  • Ungenutzte oder unnötige Plugins entfernen
  • Plugins regelmäßig aktualisieren
  • Begrenzung der Anzahl von Plugins

10. Website-Verkehr

Auch der Datenverkehr auf Ihrer Website kann Ihre Website verlangsamen. Dieses Szenario tritt ein, wenn eine Website eine unerwartete Menge an Datenverkehr erhält, was den Server der Website belastet und die Antwortzeiten verringert, was zu einer verlangsamten Benutzererfahrung führt.

Unternehmen können auf dieses Problem reagieren, indem sie ein geeigneteres Hosting-Angebot wählen.

Beheben Sie Ihre langsam ladende Website mit SEO.com

Es gibt viele Ursachen für langsam ladende Websites. Hoffentlich haben Sie Ihre Antwort auf die Frage "Warum ist meine Website langsam?" gefunden. Wenn Sie weitere Hilfe bei der Fehlerbehebung benötigen, kontaktieren Sie uns online, um zu erfahren, wie unser preisgekröntes Team Ihnen helfen kann!

Porträt einer lächelnden Frau mit langen Haaren, transparenter Hintergrund.
Sarah Berry ist SEO-Beraterin bei einer der größten SEO-Agenturen in den USA - WebFX. Mit mehr als 10.000 Stunden SEO-Erfahrung bietet sie praktische Einblicke und Strategien, die Sie nutzen können, um Ihre Rankings, Ihren Traffic und Ihre Einnahmen aus der Suche zu steigern.

Fügen Sie WebFX noch heute zu Ihrem Content Marketing Werkzeugkasten hinzu

SEO-Vorschlag erhalten

Was als nächstes zu lesen ist

SEO-Zuordnung: Wie man Leads, Kunden und Umsätze aus SEO verfolgt
  • 23. Februar 2024
  • 8 min. gelesen
Weiter lesen
Die 11 besten Ahrefs-Alternativen: Was Redditors, Bewertungen und unser Team sagen
  • 23. Februar 2024
  • 9 min. gelesen
Weiter lesen
Ahrefs vs. SpyFu: Was ist besser für SEO?
  • 23. Februar 2024
  • 6 min. gelesen
Weiter lesen