Was ist Page Speed SEO, und wie können Sie es optimieren?

Verbessern Sie Ihr SEO-Ranking, indem Sie Ihre Seitengeschwindigkeit optimieren - streben Sie Ladezeiten von einer bis drei Sekunden an, indem Sie Techniken wie das Zwischenspeichern von Webseiten, das Mining von Code und die Komprimierung von Bildern anwenden.
Zuletzt aktualisiert 1. November 2023
Was ist die Seitengeschwindigkeit?

Die Seitengeschwindigkeit ist ein Maß dafür, wie schnell eine Webseite geladen wird. Bei der Suchmaschinenoptimierung dient die Seitengeschwindigkeit als Ranking-Faktor durch die Core Web Vitals-Metriken von Google, die messen, wie schnell eine Seite lädt, wie sehr sich das Layout der Seite verschiebt und wie schnell Nutzer mit der Seite interagieren können.

 

Seien wir doch mal ehrlich - unsere Aufmerksamkeitsspanne (zumindest kollektiv) ist mittlerweile im Keller. Eine Studie nach der anderen hat gezeigt, wie schnell wir uns langweilen oder ungeduldig werden, sei es durch unsere Vorliebe für kurze Inhalte oder durch unsere Unfähigkeit, unseren Gedanken nachzuhängen.

Wenn es um unser Surfverhalten im Internet geht, gilt immer noch die gleiche Idee. Die Menschen haben wenig Geduld für langsame Ladezeiten, und so sollte es nicht überraschen, dass Sie wollen, dass die Website Ihres Unternehmens schnell lädt - vor allem, um Ihre Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu unterstützen. Die Frage ist: Warum ist das so wichtig? Und wie können Sie das erreichen?

Wir haben die Antworten. Auf dieser Seite erforschen wir Themen wie:

Lesen Sie weiter, um mehr über SEO für die Seitengeschwindigkeit zu erfahren!

Was ist die Seitengeschwindigkeit?

Die Seitengeschwindigkeit ist ein Maß dafür, wie schnell eine Webseite geladen wird. Bei der Suchmaschinenoptimierung dient die Seitengeschwindigkeit als Ranking-Faktor durch die Core Web Vitals-Metriken von Google, die messen, wie schnell eine Seite lädt, wie sehr sich das Layout der Seite verschiebt und wie schnell Nutzer mit der Seite interagieren können.

Warum ist die Seitengeschwindigkeit für SEO wichtig?

Der Grund, warum die Seitengeschwindigkeit für SEO so wichtig ist, liegt darin, dass die Seitengeschwindigkeit ein Google-Rankingfaktor ist.

Experteneinblicke von Google-Logo

"Wir empfehlen Website-Besitzern dringend, gute Core Web Vitals zu erreichen, um bei der Suche erfolgreich zu sein und generell eine gute Nutzererfahrung zu gewährleisten."

Google Search Central Quelle

Die Seitenerfahrung ist eines der Rankingsysteme von Google, und die Seitengeschwindigkeit fällt durch die Core Web Vitals, die Google zur Bewertung verwendet, unter dieses System:

  • Wie schnell eine Seite lädt
  • Wie schnell Nutzer mit der Seite interagieren können
  • Wie sehr sich das Layout einer Seite verschiebt

Das Ziel von Google ist es, den Nutzern ein fantastisches Erlebnis zu bieten, denn die Leute wollen sich nicht mit einer langsam ladenden, frustrierenden Seite herumschlagen. Die meisten Menschen werden nach einigen Sekunden wegklicken, was bedeutet, dass Ihre Website unter den Besucherzahlen leidet.

Mithilfe der Google Chrome-Nutzerdaten misst Google die Core Web Vitals Ihrer Seite. Melden Sie sich in Ihrem Google Search Console-Konto an und besuchen Sie den Bericht "Experience > Core Web Vitals", um zu sehen, wie Ihre Website oder Websiteabschnitte abschneiden. Sie können auch einzelne Seiten über PageSpeed Insights testen.

Was ist eine gute Seitengeschwindigkeit?

Eine gute Seitengeschwindigkeit ist weniger als drei Sekunden - 2,5 Sekunden wird von Google empfohlen. Wenn Sie PageSpeed Insights verwenden, um Ihre Seitengeschwindigkeit zu bewerten, gibt Google an, dass eine Punktzahl von 90 oder mehr als gut gilt, 89-50 verbesserungswürdig ist und 49-0 schlecht ist.

Wie können Sie die Geschwindigkeit Ihrer Seite überwachen?

Sie wissen also, wie wichtig die Seitengeschwindigkeit ist. Aber wie messen Sie sie? Sie könnten die Chrome-Entwicklungstools und ihren Netzwerkbericht verwenden, um die Ladezeiten zu verfolgen, aber Sie möchten die von den Nutzern erlebten Durchschnittsgeschwindigkeiten sehen. Wie können Sie also herausfinden, wie lange es dauert, bis Ihre Seiten geladen sind?

Seitengeschwindigkeit in der Google Search Console

Eine skalierbare Lösung finden Sie in Ihrem Core Web Vitals-Bericht in der Google Search Console.

Wenn Sie URLs haben, die nicht den Google-Standards für Core Web Vitals entsprechen, steht Ihnen ein Modul mit dem Titel "Warum URLs als nicht gut gelten" zur Verfügung, das die einzelnen Metriken und ihre Probleme aufschlüsselt. Im Hinblick auf die Seitengeschwindigkeit sollten Sie sich auf die Berichte zum Largest Contentful Paint (LCP) konzentrieren.

Öffnen Sie diesen Teilbericht, und Sie werden einige erste URLs sehen, die von dem Problem betroffen sind. Klicken Sie auf eine dieser URLs, um die vollständige Liste der betroffenen URLs anzuzeigen. Erfahren Sie, wie Sie die Seitengeschwindigkeit durch Leistung verbessern können, indem Sie auf eine aufgelistete URL klicken und "Entwicklerressourcen" auswählen, wodurch der PageSpeed Insights-Bericht geöffnet wird.

Anschließend erhalten Sie umsetzbare Schritte zur Verbesserung Ihrer LCP-Leistung.

Seitengeschwindigkeit in PageSpeed Insights

Für eine Einzellösung, z. B. zum Testen eines neuen Seitendesigns, können Sie das Tool PageSpeed Insights von Google verwenden. Mit diesem Tool können Sie Ihre URL eingeben und erhalten dann eine Bewertung für die Ladegeschwindigkeit Ihrer Seite. Neben einer Gesamtbewertung der Leistung erhalten Sie auch Bewertungen für Aspekte wie Barrierefreiheit und SEO.

PageSpeed Insights-Ergebnisse

Ähnlich wie beim Google Search Console-Bericht sollten Sie Ihre LCP-Leistung auf Aktualisierungen der Seitengeschwindigkeit überprüfen. Sie können die Empfehlungen des Tools nutzen, um herauszufinden, wie Sie Ihre Optimierung der Seitengeschwindigkeit verbessern können.

P.S. Um ein optimales Seitenerlebnis zu erreichen, sollten Sie sich auf alle genannten Metriken konzentrieren!

Wie können Sie Ihre Seitengeschwindigkeit verbessern?

Jetzt kommen wir zu der eigentlichen Frage: Wie können Sie die Ladegeschwindigkeit Ihrer Seite verbessern? Wie sieht eine gute Strategie zur Optimierung der Seitengeschwindigkeit aus?

Hier sind einige Tipps, die Sie befolgen können, um die Ladezeiten Ihrer Seiten zu verkürzen:

  • Umleitungen begrenzen
  • Cache-Seiten
  • Code verkleinern
  • Bilder komprimieren

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Umleitungen begrenzen

Eine der besten Möglichkeiten zur Verbesserung der Seitengeschwindigkeit ist die Begrenzung der Anzahl der Weiterleitungen auf Ihrer Website. Bei Weiterleitungen geben Nutzer eine URL ein und werden zu einer anderen URL weitergeleitet. Oft geschieht dies, weil eine Seite verschoben oder gelöscht wurde, so dass Links, die zu dieser Seite führen, auf eine andere Seite umgeleitet werden.

Weiterleitungen sind zwar besser als 404-Fehler, aber sie können Ihre Website verlangsamen. Wenn ein Nutzer umgeleitet wird, ist die Ladezeit doppelt so lang. Zuerst beginnt der Browser, die ursprüngliche URL zu laden, dann erhält er das Signal für die Weiterleitung und lädt stattdessen eine andere.

Versuchen Sie deshalb, Weiterleitungen auf Ihrer Website zu begrenzen. Wenn Sie eine Seite verschieben oder löschen, sollten Sie überlegen, ob Sie die Links zu dieser Seite entfernen oder bearbeiten, anstatt sie einfach an eine andere Stelle weiterzuleiten.

Cache-Seiten

Jedes Mal, wenn jemand eine Webseite besucht, muss diese Seite von Grund auf neu geladen werden, was zu einer längeren Ladezeit führt. Das ist beim ersten Besuch einer Seite unvermeidlich. Aber was ist mit den nachfolgenden Besuchen?

In diesem Fall können Sie Web-Caching verwenden.

Experteneinblicke von Google-Logo

"Wir empfehlen eine Mindestcachezeit von einer Woche und vorzugsweise bis zu einem Jahr für statische Assets.

Google Suchkonsole Quelle

Bei vielen Content-Management-Systemen (wie WordPress) können Sie dieses System einrichten. Nach dem ersten Besuch einer Seite speichert Ihre Website eine Cache-Version der Seite, damit sie bei Ihrem nächsten Besuch nicht von Grund auf neu geladen werden muss. Dieser Cache wird regelmäßig aktualisiert, um alle Änderungen an der Seite zu berücksichtigen.

Wenn Sie eine im Cache gespeicherte Seite laden, wird sie schneller geladen, als wenn sie von Grund auf neu geladen wird. Das ist ein guter Grund, Ihre Webseiten in den Cache zu stellen.

Code verkleinern

Eine weitere gute Möglichkeit zur Verbesserung der Seitengeschwindigkeit (SEO) besteht darin, den Code auf Ihrer Website zu minimieren. Was bedeutet es, Code zu minimieren? Im Wesentlichen bedeutet es, dass alle unnötigen Zeichen aus dem Code einer Seite entfernt werden, ohne die Funktionalität zu verändern.

Wenn eine Seite geladen wird, muss sie Code verarbeiten und herausfinden, wie dieser Code auf dem Bildschirm angezeigt werden soll. Je weniger Code zu verarbeiten ist, desto schneller wird die Seite geladen.

Das Verkleinern von Code ist in etwa so, als würde man einen Blogbeitrag durchgehen und alle unnötigen Füllwörter, Kommata usw. entfernen. Sie ändern nicht die Bedeutung der Sätze, aber Sie kürzen sie jeweils um einige Zeichen, wodurch die Gesamtlänge des Blogbeitrags verringert wird.

Sie können Ihren Code ebenfalls kürzen, indem Sie ihn minifizieren, was die Ladezeiten der Seite verkürzt.

Bilder komprimieren

Schließlich können Sie die Geschwindigkeit Ihrer Seiten verbessern, indem Sie die Bilder auf Ihrer Website komprimieren. Wenn Sie große Bilddateien verwenden, kann dies den Ladevorgang der Seite erheblich verlangsamen. Der beste Weg, dieses Problem zu beseitigen, ist, diese Bilddateien auf eine kleinere Größe zu reduzieren. Hier kommt die Komprimierung ins Spiel.

Sie können verschiedene Tools wie Squoosh oder Kraken.io verwenden, um Ihre Bilder auf eine bestimmte Größe zu komprimieren, die weniger Zeit zum Laden benötigt. Dies gilt insbesondere für Bilder, die nur wenig Platz auf dem Bildschirm einnehmen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre SEO auf SEO.com optimieren können.

Wenn Sie nach anderen Möglichkeiten suchen, Ihre SEO zu verbessern, sind Sie auf dem richtigen Weg. Es braucht mehr als nur die Optimierung der Seitengeschwindigkeit, um in den Suchergebnissen weit oben zu erscheinen und den Traffic zu steigern. Wenn Sie weitere hilfreiche SEO-Taktiken für Ihr Unternehmen kennenlernen möchten, sollten Sie sich auch andere Inhalte hier auf SEO.com ansehen!

Wir wollen Ergebnisse erzielen Gemeinsam Grüner Pfeil