Warum wird meine Website nicht gerankt? 9 Gründe (und wie man sie behebt)

Entdecken Sie die Hauptgründe, warum Ihre Website in den Suchergebnissen nicht gut platziert ist, und lernen Sie effektive Strategien, um sie zu beheben, einschließlich Indexierungsprobleme, Abstrafungen, Inhaltsqualität und Algorithmus-Updates.
  • Porträt einer lächelnden Frau mit langen Haaren, transparenter Hintergrund.
    Sarah Berry SEO-Berater
    Autor Block rechte Ecke Form
  • 25. Oktober 2023
  • 4 min. gelesen

Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) tauchen viele Fragen auf, darunter auch die Frage: "Warum wird meine Website nicht gerankt?" Es gibt viele Gründe, warum eine Website nicht gerankt wird, von Indizierungsproblemen bis hin zu Inhaltsproblemen und anderen SEO-Herausforderungen, über die Sie im Folgenden mehr erfahren können (und wie Sie sie beheben können):

1. Indexierung

Die Indexierung ist einer der häufigsten Gründe dafür, dass eine Website nicht in den Suchergebnissen auftaucht. Wenn Sie in den Suchergebnissen erscheinen wollen, müssen Sie in den Index einer Suchmaschine aufgenommen werden. Deshalb empfehlen wir, bei der Fehlerbehebung einer Website, die nicht in den Suchergebnissen erscheint, zuerst nach Indizierungsproblemen zu suchen.

Ein Schnelltest für Indexprobleme ist eine Site-Suche in Ihrem Internet-Browser, z. B. site:example.com. Die Ergebnisse zeigen, welche Seiten Google in seinem Index hat. Alternativ können Sie die Google Search Console besuchen, die betroffene URL eingeben und den Indexstatus einsehen.

Es gibt einige Arten von Indexproblemen, darunter die folgenden:

  • Noindex: Eine noindex-Direktive weist Suchmaschinen an, eine Seite nicht zu indizieren.
  • Robots.txt: Eine robots.txt-Datei teilt Suchmaschinen-Spiders mit, ob sie eine Website, einen Ordner oder eine Seite crawlen dürfen.

Sie können die oben genannten Probleme beheben, indem Sie Ihre robots.txt-Datei und noindex-Direktive aktualisieren. Wie Sie diese Probleme im Einzelnen beheben, hängt von der Einrichtung Ihrer Website ab. Wenn Sie ein Tool wie Yoast SEO verwenden, können Sie dieses Problem ohne einen Entwickler beheben.

2. Website-Strafe

Seltener kann auch eine Abstrafung von Google Ihre Website aus den Suchergebnissen entfernen. Melden Sie sich bei der Google Search Console an, um zu sehen, ob Sie eine Abstrafung erhalten haben. Wenn dies der Fall ist, erhalten Sie von Google Anweisungen, was Sie als nächstes tun müssen.

3. Zeit

Zeit ist ein weiterer Grund, warum Ihre Website nicht im Ranking erscheint.

Wenn Sie erwarten, dass Inhalte, die keine Nachrichten sind und vor ein paar Stunden veröffentlicht wurden, in den Suchergebnissen erscheinen, sollten Sie Ihre Erwartungen ändern. In der Regel dauert es einige Wochen bis hin zu einigen Monaten, bis Inhalte in den Suchergebnissen erscheinen (und gut ranken).

Leider gibt es für dieses Problem keine sofortige Lösung.

4. Suchabsicht

Suchmaschinen zielen darauf ab, den Nutzern die hilfreichsten und wertvollsten Inhalte auf der Grundlage ihrer Suchanfragen zu liefern. Aus diesem Grund werden Inhalte, die nicht der Suchabsicht entsprechen, nicht angezeigt. Analysieren Sie also die Suchabsicht für Ihr Ziel-Keyword, indem Sie die ersten drei bis fünf URLs überprüfen und mit Ihren vergleichen.

Beseitigen Sie die Inhaltslücke und reichen Sie Ihre URL erneut bei Google ein, wenn Ihr Inhalt nicht den Anforderungen entspricht.

5. Schlüsselwort-Wettbewerb

Auch die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Suchbegriffe kann sich auf das Ranking Ihrer Website auswirken.

Unternehmen stoßen häufig auf dieses Ranking-Problem, wenn sie mit einer Website mit einem schwächeren Backlink-Profil auf Keywords mit hoher Konkurrenz zielen. Deshalb empfehlen wir, dieses Problem zu lösen, indem Sie Ihr Keyword-Targeting auf wettbewerbsärmere Long-Tail-Keywords umstellen.

6. Backlink-Profil

Als einer der einflussreichsten Ranking-Faktoren kann Ihr Backlink-Profil die Fähigkeit Ihrer Website, in den Suchergebnissen zu ranken, beeinflussen. Ihr Backlink-Profil wird Sie zwar nicht am Ranking hindern, aber es wird beeinflussen, wie gut Sie für Keywords ranken können.

Tools wie Moz, Ahrefs und Semrush enthalten alle benutzerdefinierte Metriken zur Messung der Autorität Ihres Backlinkprofils. Anhand des Ergebnisses können Sie abschätzen, welche Keywords Ihr Unternehmen erfolgreich anvisieren und in den Suchergebnissen platzieren kann.

Neben der Änderung Ihrer Keyword-Targeting-Strategie können Sie auch Ihr Backlink-Profil aufbauen.

Die besten Strategien zum Erwerb von Links konzentrieren sich auf die Erstellung großartiger, origineller Inhalte:

  • Infografiken
  • Leitfäden
  • Werkzeuge
  • Forschung
  • Und mehr

Linkaufbau ist schwierig, aber für die Platzierung in den Suchergebnissen unerlässlich.

7. Dünner oder doppelter Inhalt

Ein weiterer Grund, warum Ihre Website nicht bei Google platziert ist, hängt mit Ihrem Inhalt zusammen.

Um dieses potenzielle Problem zu beheben, empfehlen wir einen Site Crawl mit Screaming Frog, der für bis zu 500 URLs kostenlos ist. Screaming Frog wird einen Bericht über dünnen und doppelten Inhalt erstellen, den Sie überprüfen können.

Für doppelte Inhalte gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Erstellen Sie Originalinhalte für die duplizierte Seite
  • Eine der duplizierten Seiten umleiten

Wenn Sie wenig Inhalt haben, sollten Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihren Inhalt hilfreicher zu gestalten, z. B. durch Hinzufügen von Inhalten.

8. On-Page-Optimierung

Wenn keiner der oben genannten Gründe auf Ihre Seite zutrifft, überprüfen Sie deren On-Page-Optimierung:

  • Nicht optimierte Titel-Tags, Meta-Beschreibungen und Überschriften
  • Schlechte Formatierung mit langen Absätzen und Grammatikfehlern
  • Füllung mit Schlüsselwörtern

Auf der Grundlage Ihres On-Page-SEO-Audits können Sie alle notwendigen Aktualisierungen vornehmen und Ihre URL erneut einreichen.

9. Aktualisierung des Algorithmus

In einigen Fällen können sich auch Aktualisierungen des Suchmaschinenalgorithmus auf die Platzierung Ihrer Website auswirken.

Tools wie Rank Ranger, Semrush Sensor und CognitiveSEO können Ihnen helfen, die Auswirkungen eines Algorithmus-Updates zu überwachen. Wenn Sie White-Hat-SEO praktizieren und bei der Suchmaschinenoptimierung einen nutzerorientierten Ansatz verfolgen, ist es unwahrscheinlich, dass ein Algorithmus-Update dramatische Auswirkungen für Sie hat.

In diesem Fall sollten Sie jedoch die offizielle Google-Dokumentation lesen, um weitere Hinweise zu erhalten.

Beheben Sie die Ranking-Probleme Ihrer Website mit SEO.com

Wenn Sie Probleme haben, das Ranking Ihrer Website zu verbessern, kann SEO.com Ihnen helfen. Mit unserem preisgekrönten Team von SEO-Experten und jahrzehntelanger Erfahrung können wir Ihrem Unternehmen bei der Fehlersuche und Lösung Ihrer Ranking-Probleme helfen. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr zu erfahren!

Porträt einer lächelnden Frau mit langen Haaren, transparenter Hintergrund.
Sarah Berry ist SEO-Beraterin bei einer der größten SEO-Agenturen in den USA - WebFX. Mit mehr als 10.000 Stunden SEO-Erfahrung bietet sie praktische Einblicke und Strategien, die Sie nutzen können, um Ihre Rankings, Ihren Traffic und Ihre Einnahmen aus der Suche zu steigern.

Fügen Sie WebFX noch heute zu Ihrem Content Marketing Werkzeugkasten hinzu

SEO-Vorschlag erhalten

Was als nächstes zu lesen ist

Mein Website-Traffic geht zurück. Wie kann ich das beheben?
  • Apr 12, 2024
  • 6 min. gelesen
Weiter lesen
Meine Website wird nicht bei Google angezeigt. Was soll ich tun?
  • Apr 12, 2024
  • 5 min. gelesen
Weiter lesen
Meine Website konvertiert nicht. Was kann ich tun?
  • Apr 09, 2024
  • 5 min. gelesen
Weiter lesen