Wie Sie den Website-Verkehr für Ihr Unternehmen überprüfen können

Zu wissen, woher die Besucher Ihrer Website kommen und wie sie sich verhalten, ist eine unschätzbare Marktinformation. Website-Builder-Dashboards, Google Analytics, Search Console und die SEO.com-App bieten kostenlose Traffic-Statistiken und verwertbare Erkenntnisse, um Ihre digitale Strategie zu schärfen.
  • SEO.com Teammitglieder
    SEO.com-Team Führende Experten der Branche
    Autor Block rechte Ecke Form
  • 14. Juni 2024
  • 5 min. gelesen

Die Überprüfung des Website-Traffics gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie viele Menschen Ihre Marke finden. Wenn Sie sich auf die richtigen Tools verlassen, können Sie Ihre Website und die Ihrer Konkurrenten beurteilen.

Es gibt viele Tools für den Website-Traffic, aber es lohnt sich zu wissen, welche davon Ihre Zeit wert sind. Hier finden Sie alles, was Sie über Website-Traffic wissen müssen und was Sie mit den gefundenen Daten tun können.

Definition des Website-Verkehrs

Unter Traffic versteht man die Anzahl der Personen, die Ihre Website aus dem einen oder anderen Grund besuchen. Die Nutzer suchen vielleicht bei Google nach einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung, die Sie anbieten, oder jemand entdeckt Ihre Website dank der Schlüsselwörter auf einer Seite.

Dies sind nur zwei von vielen Möglichkeiten, wie jemand Ihre Website finden kann.

Arten von Website-Verkehr

Wenn Sie die Arten des Website-Verkehrs verstehen, können Sie Ihre SEO-Marketingstrategie besser abstimmen und sicherstellen, dass Sie Ihre Zielgruppe erreichen. Im Folgenden werden gängige Formen des Online-Verkehrs beschrieben.

  1. Der organische Verkehr beschreibt die Anzahl der Nutzer , die Ihre Website über Suchmaschinen entdecken.
  2. Zum direkten Verkehr gehören Nutzer, die die URL Ihrer Website in die Adressleiste eines Browsers eingeben.
  3. Als Referral Traffic werden Nutzer bezeichnet, die über Backlinks auf Ihre Website gelangen.
  4. Bezahlter Suchverkehr entsteht, wenn Suchende auf eine Anzeige klicken.
  5. Der Social-Media-Traffic stammt von Nutzern, die auf Links in Facebook und anderen sozialen Netzwerken klicken.
  6. E-Mail-Verkehr bedeutet, dass Ihre Leads über Werbelinks auf Ihre Website zugreifen.

Die besten Methoden, um den Verkehr auf Ihrer Website zu untersuchen

Wenn Sie die Besucherzahlen auf der Website Ihres Unternehmens kennen, erfahren Sie mehr darüber, ob Ihre derzeitige Marketingstrategie zu Ihren Gunsten ausfällt oder nicht.

Anhand der Verkehrsdaten können Sie erkennen, welche Ihrer Marketingkanäle ein Facelifting gebrauchen könnten. Ziehen Sie die folgenden Möglichkeiten in Betracht, um den Website-Verkehr Ihres Unternehmens zu verfolgen.

1. Tools zur Erstellung von Websites

Wenn Sie zu den Millionen von Menschen gehören, die WordPress für den Aufbau einer Unternehmenswebsite verwenden, sollten Sie wissen, dass die Informationen über den Traffic Ihrer Website näher sind, als Sie denken.

Website-Baukästen wie WordPress, Wix, Squarespace und Weebly bieten ein benutzerfreundliches Erlebnis für den Start einer Marke, die Erstellung von Inhalten und die Bekanntmachung Ihrer Mission. Neben den Website-Vorlagen sind diese Plattformen dafür bekannt, dass sie Dashboards mit statistischen Informationen bereitstellen.

Die Anmeldung bei Ihrem Profil und die Überprüfung der Daten zum Website-Verkehr sind kostenlos. Sie können auch einen genaueren Blick auf die Anzahl der Kommentare und Engagements werfen, die auf Ihre Überprüfung warten.

Ihre Website-Builder-Plattform kann Ihnen die Verkehrszahlen der letzten Woche anzeigen, damit Sie wissen, wie sich die jüngsten Beiträge und Aktualisierungen entwickeln.

2. Google Analytics

Google Analytics ist Ihr bester Freund, wenn es um den Website-Verkehr geht. Diese Online-Anwendung bietet Echtzeitinformationen darüber, wie Nutzer auf die Seiten Ihrer Website gelangen. Diese Daten sind wertvoll, um neue Wege zu erkennen, auf die Sie sich bei Ihren Bemühungen konzentrieren können.

wie man den Website-Verkehr überprüft

Mit Google Analytics binden Sie einen eindeutigen Code in die Seiten Ihrer Website ein. Dieser Code erfasst die Anzahl der Besucher auf Ihrer Website und wie sie dorthin gelangt sind.

Google Analytics ist in einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Version erhältlich. Beginnen Sie mit der kostenlosen Version, bis Sie feststellen, dass Sie zu Google Analytics 360 wechseln müssen, das größeren Unternehmen zugute kommt.

3. Google-Suchkonsole

Es sollte nicht überraschen, dass Google als Technologieführer mehr als eine Ressource zur Verfügung stellt, um die Leistung einer Website zu ermitteln. Google Search Console ist ein Tool, das Ihnen Traffic-Informationen aus einer interessanten Perspektive präsentiert - auf Ebene der Suchanfragen.

wie man den Website-Traffic mit der Google Search Console überprüft

Google Search Console unterscheidet sich von Google Analytics hinsichtlich der Informationen, die in die Erstellung eines Leistungsberichts einfließen. Sie können die Google Search Console verwenden, um zu sehen, wie die Seiten im Vergleich zu anderen in den Suchmaschinenergebnissen abschneiden - beobachten Sie die Statistiken zum organischen Verkehr in wenigen Schritten.

Wir empfehlen die Verwendung der Google Search Console zusätzlich zu den ersten in dieser Liste genannten Tools. Anhand eines Leistungsberichts erfahren Sie, bei welchen Suchanfragen die Nutzer Ihre Website bei Google finden und welche Seiten hohe Klickraten aufweisen.

4. Die SEO.com-App

Ein vollständiges Bild des Traffics Ihrer Website zu erhalten, ist einfach, wenn Sie sich auf Tools wie die SEO.com-App von SEO.com verlassen. Die SEO.com-App ist eine kostenlose Ressource, mit der Sie eine Gesamtbewertung des Inhalts, der Meta-Beschreibungen, der Titel-Tags, der Überschriften und des Traffics Ihrer Website erhalten können - aber das ist nur ein kleiner Teil der Oberfläche.

wie man den Website-Verkehr mit seo.com überprüft

Ganz gleich, ob Sie sich für die Popularität der Website Ihres Unternehmens interessieren oder dafür, wo auf der Welt sich die Suchenden aufhalten, Sie erhalten kurz nach Eingabe Ihrer Kriterien einen umfassenden Bericht.

Testen Sie es noch heute kostenlos!

Entdecken Sie Ihr SEO-Potenzial

Ermitteln Sie die Möglichkeiten Ihrer Website schneller und erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit im Internet mit SEO.com!

 

Was Sie mit den Informationen über den Website-Verkehr Ihres Unternehmens tun können

Daten zum Website-Verkehr sind der Schlüssel zur Ermittlung von Trends für die von Ihnen erstellten Seiten. Vielleicht wird einer Ihrer Blogbeiträge, der gut gerankt war, jetzt aufgrund veralteter Schlüsselwörter abgestraft, oder Google schätzt einen Inhalt Ihres Konkurrenten, weil der Inhalt regelmäßig aktualisiert wird.

In der folgenden Liste wird erläutert, wie Sie Daten zum Website-Verkehr nutzen können.

  • Schauen Sie sich die Leistung der bezahlten Anzeigen an.
  • Entscheiden Sie sich für Branchenthemen, um Bloginhalte, Beiträge für soziale Medien und FAQ-Seiten zu erstellen.
  • Erarbeiten Sie relevante Dienstleistungsangebote an hochfrequentierten Standorten.
  • Verteilen Sie Inhalte nach einem Zeitplan, der sich an den Sehgewohnheiten orientiert.
  • Schärfen Sie Ihre Zielgruppe, indem Sie analysieren, welche Produkte und Dienstleistungen Suchende am meisten schätzen.

Verwandeln Sie Ihre SEO-Strategie mit den Experten von SEO.com

Der erste Schritt zur Verbesserung Ihrer SEO-Strategie besteht darin, herauszufinden, wie Ihr Publikum mit der Website Ihres Unternehmens umgeht. Das Team von SEO.com verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Kunden in der sich schnell verändernden Welt des digitalen Marketings. Wenden Sie sich an SEO.com, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihnen helfen können!

Fügen Sie WebFX noch heute zu Ihrem Content Marketing Werkzeugkasten hinzu

SEO-Vorschlag erhalten

Was als nächstes zu lesen ist

Bestes CMS für SEO-Dominanz im Jahr 2024
  • Jul 05, 2024
  • 11 min. gelesen
Weiter lesen
Was ist die ideale Länge eines Blogbeitrags? Holen Sie sich jetzt Einblicke!
  • 26. Juni 2024
  • 5 min. gelesen
Weiter lesen
Was macht eine schlechte Website aus? 8 Schlüsselaspekte, die Ihre Website ruinieren könnten
  • 26. Juni 2024
  • 6 min. gelesen
Weiter lesen