Weißer bis lilafarbener diagonaler Farbverlauf mit gezacktem rechten Rand. Fliederfarbener bis weißer Hintergrund mit gezacktem Rand Zwei Frauen unterhalten sich, eine davon verschwommen im Hintergrund.

Die Zusammenarbeit mit einer Agentur für Suchmaschinenoptimierung (SEO) erfordert mehr als nur einen zufälligen Namen aus dem Hut zu ziehen und die Sache abzuschließen. Die Auswahl eines SEO-Unternehmens, das zu Ihren Zielen und Ihrem Budget passt, erfordert eine sorgfältige Bewertung und Recherche - nach mehr als 25 Jahren in der Branche wissen wir das.

Deshalb hat unser Team unsere besten Empfehlungen für den Vergleich von SEO-Agenturen zusammengestellt:

SEO-Unternehmen im Vergleich: 7 zu berücksichtigende Faktoren

Beim Vergleich von SEO-Anbietern gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen, unabhängig davon, ob es sich um ein kleines bis mittleres Unternehmen (SMB) oder ein größeres Unternehmen handelt, das Unternehmens-SEO-Dienste benötigt. Einige sind wichtiger als andere, aber alle spielen eine Rolle bei der Auswahl des besten SEO-Anbieters für Ihr Unternehmen.

Schauen Sie sich an, was Sie bei der Auswahl einer SEO-Agentur beachten sollten:

  1. Leistungen der Agentur
  2. Fachwissen über die Industrie
  3. Allgemeines Fachwissen und Erfahrung
  4. Kundenbetreuung
  5. Standort
  6. Technologie und Software
  7. Preisgestaltung
Vergleichspunkt Zu stellende Fragen
Leistungen der Agentur 
  • Welche Dienstleistungen benötige ich?
  • Was will ich mit diesen Dienstleistungen erreichen?
  • Brauche ich eine Full-Service-Agentur oder eine spezialisierte Agentur?
  • Wie viel Zeit wird das Unternehmen von mir und meinem Team verlangen?
Fachwissen über die Industrie
  • In welchen Branchen war diese Agentur bisher tätig?
  • Hat diese Agentur in meiner Branche oder in verwandten Branchen gearbeitet?
  • Bieten sie Fallstudien mit nachweisbaren Ergebnissen an?
Allgemeines Fachwissen und Erfahrung
  • Wie lange ist diese Agentur schon im Geschäft?
  • Haben sie nachweislich konsistente Ergebnisse erzielt?
  • Sind sie auf meine Branche spezialisiert?
Kundenbetreuung
  • Sind frühere Kunden mit der Art und Weise, wie die Agentur Hilfe anbietet, zufrieden?
  • Bietet die Agentur SEO-Empfehlungen an und lässt Sie dann mit leeren Händen dastehen, oder hilft sie Ihnen bei der Umsetzung dieser Erkenntnisse?
  • Wie oft kommuniziert die Agentur die Ergebnisse mit den Kunden?
  • Wie hoch ist die Mitarbeiterfluktuation in der Agentur?
Standort
  • Möchte ich mit dieser Agentur persönlich oder aus der Ferne zusammenarbeiten?
  • In welcher Zeitzone befindet sich diese Agentur?
  • Ziehen Sie und Ihr Team es vor, mit einer lokalen Agentur zusammenzuarbeiten?
Technologie und Software
  • Setzt die Agentur Marketingtechnologie zur Unterstützung ihrer Arbeit ein?
  • Welche Marketingtechnologie setzt die Agentur ein?
  • Handelt es sich um eine White-Label-Technologie (die höhere Kosten verursacht) oder um eine proprietäre Technologie?
Preisgestaltung
  • Wie hoch ist mein monatliches SEO-Budget?
  • Ist mein Budget angesichts meiner Ziele und Bedürfnisse realistisch?
  • Wie viel bin ich bereit, für SEO-Dienstleistungen zu zahlen?

1. Leistungen der Agentur

Wenn Sie die besten SEO-Agenturen für Ihr Unternehmen vergleichen, schauen Sie sich deren Ergebnisse an, damit Sie Bescheid wissen:

  • Was Sie einmalig oder laufend erhalten werden
  • Wie oft sie diese Aufgaben ausführen werden
  • Was sie von Ihnen brauchen, um diese Aufgaben zu erfüllen

Wenn Sie wissen, was Sie von einem SEO-Partner erwarten, können Sie feststellen, welche SEO-Firmen für Ihr Unternehmen am besten geeignet sind. Wenn Sie zum Beispiel einen SEO-Plan mit weißer Hand suchen, sollten Sie sich auf Full-Service-Agenturen konzentrieren und nicht auf Nischenanbieter.

Die besten SEO-Firmen sollten zumindest die folgenden Punkte in Ihrem Plan berücksichtigen:

  • SEO-Audit
  • SEO-Berichterstattung
  • SEO-Beratungsgespräch(e)
  • Kundenbetreuer

Wenn Sie mit einer Full-Service-Agentur zusammenarbeiten, sollte diese auch die entsprechenden Leistungen erbringen:

  • On-Page-Optimierungen
  • Off-Page-Optimierungen
  • Technische Optimierungen

Bedenken Sie, dass der Umfang der Leistungen des Unternehmens auch von Ihrem Unternehmen abhängt. Wenn Sie beispielsweise nicht in der Lage sind, der Agentur Zugang zur Website zu gewähren, sind Sie für die Umsetzung der Optimierungen verantwortlich.

Bevor Sie mit dem Vergleich von SEO-Firmen beginnen, sollten Sie Ihre Anforderungen an die SEO-Leistungen umreißen. Indem Sie Ihre Anforderungen umreißen, können Sie den Pool an potenziellen SEO-Partnern besser eingrenzen und diejenigen auswählen, die am besten für Ihre SEO-Ziele geeignet sind.

Zu stellende Fragen

  • Welche Dienstleistungen benötige ich?
  • Was will ich mit diesen Dienstleistungen erreichen?
  • Brauche ich eine Full-Service-Agentur oder eine spezialisierte Agentur?
  • Wie viel Zeit wird das Unternehmen von mir und meinem Team verlangen?

2. Fachwissen über die Industrie

Neben dem Umfang der digitalen Marketingdienstleistungen sollten Sie auch prüfen, ob eine Agentur über Branchenkenntnisse verfügt. Ihr Unternehmen und Ihre Branche sind einzigartig. Deshalb brauchen Sie eine SEO-Strategie, mit der Sie in Ihrem Bereich wettbewerbsfähig bleiben. 

Eine SEO-Agentur an Ihrer Seite zu haben, die Erfahrung in Ihrer Branche hat, ist ein großer Vorteil und kann Ihnen Sicherheit geben.

Informieren Sie sich eingehend über die Fallstudien und früheren Kunden Ihrer potenziellen Agentur. Hat einer von ihnen einen Bezug zu Ihrer Branche? Eine SEO-Agentur an Ihrer Seite zu haben, die Erfahrung in Ihrer Branche hat, ist ein großer Vorteil und kann Ihnen die Gewissheit geben, dass Ihr SEO-Partner die besonderen Anforderungen Ihres Marktes versteht.

Zu stellende Fragen

  • In welchen Branchen war diese Agentur bisher tätig?
  • Hat diese Agentur in meiner Branche oder in verwandten Branchen gearbeitet?
  • Bieten sie Fallstudien mit nachweisbaren Ergebnissen an?

3. Allgemeines Fachwissen und Erfahrung

Vernachlässigen Sie Spezialisierungen und Branchenerfahrungen und schauen Sie sich die allgemeine Erfahrung der einzelnen Agenturen an. Bei dem Versuch, eine SEO-Agentur auszuwählen, sind Unternehmen manchmal so sehr mit der Suche nach Besonderheiten beschäftigt, dass sie vergessen, das Gesamtbild zu betrachten.

Zu stellende Fragen

  • Wie lange ist diese Agentur schon im Geschäft?
  • Haben sie nachweislich konsistente Ergebnisse erzielt?
  • Sind sie auf meine Branche spezialisiert?

4. Kundenbetreuung

Wenn Sie an Kundendienst denken, denken Sie wahrscheinlich an Verkäufer, die Menschen in einem Geschäft helfen. Wenn es darum geht, die richtige SEO-Agentur auszuwählen, geht es beim Kundenservice darum, wie die Agenturen mit ihren Kunden interagieren und wie oft. 

Prüfen Sie, was die SEO-Dienstleistungen einer Agentur umfassen, und schauen Sie, ob regelmäßige Treffen zur Besprechung von Zielen, SEO-Ergebnissen und Strategien erwähnt werden.

Sie können sich ein Bild vom Kundendienst einer Agentur machen, indem Sie die Erfahrungsberichte und Bewertungen der Kunden lesen.

Suchen Sie nach Fällen, in denen sie über die direkte Zusammenarbeit mit Vertretern der Agentur sprechen. Waren sie mit deren Hilfe zufrieden? Hatten sie ein offenes Ohr für die Anliegen und Fragen der Kunden, oder hatten die Kunden das Gefühl, dass sie abgewimmelt wurden?

Prüfen Sie außerdem sorgfältig, was die SEO-Dienstleistungen einer Agentur umfassen, und schauen Sie, ob regelmäßige Treffen zur Besprechung von Zielen, SEO-Ergebnissen und Strategien erwähnt werden. Sie sollten auch nach Hinweisen auf eine hohe Mitarbeiterfluktuation Ausschau halten, etwa wenn der Kunde regelmäßig von einem Kundenbetreuer zum nächsten wechselt.

Zu stellende Fragen

  • Sind frühere Kunden mit der Art und Weise, wie die Agentur Hilfe anbietet, zufrieden?
  • Bietet die Agentur SEO-Empfehlungen an und lässt Sie dann mit leeren Händen dastehen, oder hilft sie Ihnen bei der Umsetzung dieser Erkenntnisse?
  • Wie oft kommuniziert die Agentur die Ergebnisse mit den Kunden?
  • Wie hoch ist die Mitarbeiterfluktuation in der Agentur?

5. Standort

Bei der Auswahl eines SEO-Unternehmens, mit dem Sie zusammenarbeiten möchten, sollten Sie auch auf den Standort der Agentur achten. Möchte Ihr Team lieber mit einer Agentur in der Nähe zusammenarbeiten? Wie sieht es mit der gleichen Zeitzone aus? Der Standort spielt eine wichtige Rolle dabei, wie und wann Sie mit der von Ihnen gewählten Agentur kommunizieren.

Lokale Agenturen bieten sowohl persönliche als auch virtuelle Treffen an.

Wenn Sie mit SEO-Agenturen in Ihrer Region oder in benachbarten Zeitzonen zusammenarbeiten, können Sie mit ihnen während der regulären Geschäftszeiten kommunizieren und schnellere Reaktionszeiten erwarten. Wenn Sie eher mit einer Agentur in Übersee zusammenarbeiten möchten, ist eine gewisse Planung erforderlich, um effektive Kommunikationswege einzurichten.

Wie auch immer die Wahl ausfällt, es kommt darauf an, was für Ihr Team am besten funktioniert.

Zu stellende Fragen

  • Möchte ich mit dieser Agentur persönlich oder aus der Ferne zusammenarbeiten?
  • In welcher Zeitzone befindet sich diese Agentur?
  • Ziehen Sie und Ihr Team es vor, mit einer lokalen Agentur zusammenzuarbeiten?

6. Technologie und Software

Zusammen mit ihren Dienstleistungen verfügen SEO-Agenturen oft über Software, die sie zur Unterstützung ihrer Arbeit einsetzen. Diese Software kann von Tools von Drittanbietern über White-Label-Plattformen bis hin zu eigens entwickelten Technologien reichen.

Die Technik einer SEO-Firma kann für ein Unternehmen transformativ sein.

Die technische Ausstattung eines SEO-Unternehmens ist aus mehreren Gründen wichtig, unter anderem:

  • Rationalisierung von Aufgaben, wie Keyword-Recherche, Linkaufbau und mehr
  • Verfolgt Bewegungen, Gewinne, Verluste und strategische Änderungen der Wettbewerber
  • Berichte über Rankings, Traffic und sogar Return on Investment
  • Abstimmung mit anderen Abteilungen, wie z. B. dem Vertrieb, und Marketingkampagnen, wie z. B. bezahlte

Beim Vergleich dieser Softwareoptionen sind einige Punkte zu beachten:

  • Tools von Drittanbietern: Ahrefs, Semrush, Screaming Frog - das sind alles hilfreiche SEO-Tools, und so gut wie jede SEO-Agentur nutzt eine oder alle dieser Plattformen. Wenn sie das nicht tun, sollten Sie skeptisch sein, wie sie SEO betreiben.
  • White-Label-Plattformen: Viele Agenturen nutzen White-Label-Plattformen. Das Problem ist jedoch, dass Updates, Patches und Innovationen von einem Drittanbieter abhängen, der auch die Preise festlegt, die an Ihr Unternehmen weitergegeben werden.
  • Proprietäre Technologie: Agenturen, die SEO-Software intern entwickeln, sind oft die besten SEO-Unternehmen. Mit einer Plattform, die für SEO-Marketing entwickelt wurde (wie MarketingCloudFX), ist die Nachverfolgung, Berichterstattung und Verwaltung einfach.

Wenn Sie SEO-Agenturen vergleichen, schauen Sie sich deren technische Ausstattung an und fragen Sie nach:

  • Welche Art von Technologie (Drittanbieter, White-Label oder proprietär) verwenden sie?
  • Wie hoch sind die Kosten für die Technik im Vergleich zu ihren Dienstleistungen?
  • Welche Probleme kann ich mit dieser Technologie lösen?
  • Wie wird sich diese Technologie auf andere Abteilungen und/oder Kampagnen auswirken?

Unserer Erfahrung nach kann die Technologie eines SEO-Unternehmens für ein Unternehmen eine entscheidende Rolle spielen.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten die Silos zwischen Marketing und Vertrieb beseitigen. Oder wenn Sie die Online- und Offline-Reise eines Nutzers von Anfang bis Ende verfolgen könnten? Sie könnten die Rolle von Marketing und SEO für das Wachstum Ihres Unternehmens verändern.

Nehmen Sie sich also die Zeit, die Technik einer SEO-Agentur zu untersuchen, und beziehen Sie auch andere Teammitglieder wie Ihr IT-Team mit ein, um besser zu verstehen, wie sich die Technik in den Tech-Stack Ihres Unternehmens integrieren lässt.

Zu stellende Fragen

  • Setzt die Agentur Marketingtechnologie zur Unterstützung ihrer Arbeit ein?
  • Welche Marketingtechnologie setzt die Agentur ein?
  • Handelt es sich um eine White-Label-Technologie (die höhere Kosten verursacht) oder um eine proprietäre Technologie?

7. Preisgestaltung

Schließlich ist bei der Auswahl eines SEO-Unternehmens, mit dem Sie zusammenarbeiten möchten, die Preisgestaltung ein wichtiger Faktor, den Sie berücksichtigen müssen. Bevor Sie ein Budget festlegen, recherchieren Sie, was gutes SEO kostet.

Nach unseren Recherchen kosten SEO-Dienstleistungen $2500 bis $10.000 pro Monat und hängen davon ab:

  • Die Erfahrung der Agentur
  • Der Technologie-Stack der Agentur
  • Der Standort der Agentur
  • Das Team der Agentur

Sie werden zwar viele Anzeigen für SEO-Pläne sehen, die weniger kosten, aber die "billige" Suchmaschinenoptimierung birgt ernsthafte Risiken. Diese Anbieter verschwenden nicht nur Ihr Marketingbudget, sondern können auch:

  • Lassen Sie Ihre Website aus dem Google-Suchindex verbannen
  • Schädigung des Online-Rufs Ihres Unternehmens
  • Verringern Sie Ihre SEO-Leistung durch verlorene Rankings und Traffic

In unserer über 25-jährigen Erfahrung haben wir aus erster Hand die Auswirkungen von billigem SEO gesehen.

Die Behebung der Schäden dieser Dienste kann Monate oder länger dauern. In einigen Fällen können es sich die Unternehmen nicht einmal leisten, danach SEO-Hilfe in Anspruch zu nehmen, weil sie ihr Budget aufgebraucht haben. Deshalb können wir nicht genug betonen, dass Sie diese Anbieter meiden sollten.

Recherchieren Sie also, was gutes SEO kostet, und erstellen Sie dann Ihr monatliches SEO-Budget.

Beachten Sie, dass bei den meisten SEO-Unternehmen die Anfangskosten von den laufenden monatlichen Kosten getrennt sind. Diese anfänglichen Kosten decken die Kosten für das Onboarding Ihres Unternehmens und die Vorbereitung Ihrer Website für die laufende Suchmaschinenoptimierung, z. B. durch die Behebung von SEO-Problemen.

Wenn Sie SEO-Unternehmen vergleichen, werden Sie feststellen, dass die meisten Agenturen ihre Preise nicht online veröffentlichen. Einige wenige, wie WebFX, schon. Wenn Sie also die Kosten einer SEO-Agentur wissen möchten, müssen Sie diese kontaktieren und Informationen über Ihr Unternehmen und Ihre Ziele bereitstellen.

Zu stellende Fragen

  • Wie hoch ist mein monatliches SEO-Budget?
  • Ist mein Budget angesichts meiner Ziele und Bedürfnisse realistisch?
  • Wie viel bin ich bereit, für SEO-Dienstleistungen zu zahlen?

Beginnen Sie Ihre SEO-Reise mit SEO.com

Beginnen (und beenden) Sie Ihre Suche nach der besten SEO-Agentur mit SEO.com.

SEO.com ist die Heimat von SEOs mit über 25 Jahren Erfahrung, die für unsere Kunden wichtige Ergebnisse liefern. Wir lehnen uns von eitlen Metriken ab und verwenden hauseigene Marketingtechnologie, um datengestützte Einblicke in die Leistung von SEO-Inhalten zu bieten und Unternehmen dabei zu helfen, eine individuelle SEO-Strategie zu entwickeln, die für sie funktioniert.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre SEO-Strategie mit SEO.com beschleunigen können!

Wir wollen Ergebnisse erzielen Gemeinsam Grüner Pfeil