5 SEO Best Practices für Shopify

Die SEO-freundlichen Funktionen und Best Practices von Shopify können für mehr Besucher und Käufe auf Ihrer Website sorgen. Erfahren Sie von unserem Expertenteam, wie Sie Shopify für SEO optimieren können.
Zuletzt aktualisiert 1. November 2023

Wenn Ihr Unternehmen eine E-Commerce-Website einrichten möchte, ist eine der besten Plattformen dafür Shopify. Shopify ist ein Content-Management-System (CMS), das speziell für den elektronischen Handel entwickelt wurde.

Natürlich ist es bei der Gestaltung einer Website wichtig, Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu betreiben, damit Ihre Website in den relevanten Google-Suchergebnissen auftaucht und mehr Besucher anzieht. Aber was bedeutet das für Shopify? Ist es eine SEO-freundliche Plattform? Wie können Sie das Beste aus Shopify SEO herausholen?

Darüber wollen wir hier sprechen. Auf dieser Seite werden wir darüber berichten:

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr!

Ist Shopify SEO-freundlich?

Die kurze Antwort lautet: Ja.

Wenn Sie eine Website von Grund auf neu erstellen, sind Sie für die gesamte Suchmaschinenoptimierung dieser Website verantwortlich, einschließlich der Indizierung und Einstufung durch Google. Aber mit Shopify müssen Sie sich darüber nicht so viele Gedanken machen.

Sie müssen immer noch Shopify SEO Best Practices implementieren (dazu kommen wir gleich), aber es ist bereits so eingerichtet, dass es von Google indiziert wird, und die Plattform macht es Ihnen leicht, Ihre SEO zu verbessern.

Für wen ist Shopify geeignet?

Shopify ist speziell für E-Commerce-Websites konzipiert. Das heißt, wenn Sie nicht vorhaben, online zu verkaufen, ist Shopify möglicherweise nicht die ideale Wahl. Wenn Sie jedoch vorhaben, online zu verkaufen, ist Shopify eine großartige Option.

Abgesehen davon gibt es jedoch keine wirklichen Einschränkungen, wer Shopify nutzen kann. Es ist so konzipiert, dass es von Unternehmen aller Größen und Branchen genutzt werden kann, von der Schädlingsbekämpfung bis zu schweren Maschinen.

Shopify-Funktionen, die SEO fördern

Shopify ist sich der Bedeutung von SEO bewusst und bietet daher mehrere integrierte Tools, die Ihnen bei der Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen-Rankings helfen. Einige dieser Tools sind:

  • Ein SSL-Zertifikat
  • Mobilfreundliches Webdesign
  • Automatische und XML-Sitemaps
  • Automatisch generierte robots.txt-Datei
  • Und mehr!

Jeder dieser Faktoren ist unglaublich hilfreich, um die Position Ihrer Website in den Google-Suchergebnissen zu verbessern und Ihr Online-Geschäft bei Ihrer Zielgruppe bekannt zu machen.

5 bewährte SEO-Verfahren für Shopify

Shopify ist von Natur aus für die Suchmaschinenoptimierung ausgelegt, aber Sie müssen sich trotzdem die Arbeit machen, diese Suchmaschinenoptimierung aufzubauen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Shopify für SEO zu optimieren, und hier sind einige der besten davon:

  1. Erstellen Sie eine Sitemap und implementieren Sie Schema-Markup
  2. Einzigartige Seitentitel und Metabeschreibungen festlegen
  3. Entwickeln Sie hilfreiche Inhalte
  4. Produktbewertungen anfordern
  5. Machen Sie Ihre Website zugänglich

Lesen Sie weiter, um mehr über jeden einzelnen zu erfahren.

1. Erstellen Sie eine Sitemap und implementieren Sie Schema Markup

Wie wir bereits erwähnt haben, bietet Shopify hilfreiche Tools für die Erstellung einer Sitemap. Nutzen Sie diese Tools also auf jeden Fall. Eine Sitemap ist für die Suchmaschinenoptimierung unerlässlich - ohne sie wird Google Schwierigkeiten haben, alle Seiten auf Ihrer Website zu finden oder herauszufinden, wie sie miteinander in Beziehung stehen.

Mit einer Sitemap kann Google jedoch leicht erkennen, wie all Ihre verschiedenen Seiten miteinander verbunden sind.

Um diesen Prozess zu unterstützen, können Sie Ihre automatisch generierte Sitemap im Stammverzeichnis Ihres Shops finden und sie an die Google Search Console übermitteln.

Sie sollten auch Schema-Markup implementieren, d. h. ein Code-Snippet auf jeder Seite, das Google mitteilt, worum es auf der Seite geht. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Seiten in den richtigen Suchergebnissen erscheinen.

2. Einzigartige Seitentitel und Meta-Beschreibungen festlegen

Die Titel-Tags und Meta-Beschreibungen Ihrer Seiten sind wichtige Komponenten der Suchmaschinenoptimierung in Shopify. Diese Elemente sind das, was die Nutzer sehen, wenn Ihre Website in den Suchergebnissen erscheint. 

Suchergebnis für Rocketbook smart notebooks

In Shopify können Sie eindeutige Seitentitel und Meta-Beschreibungen festlegen, indem Sie die Vorschau für Suchmaschineneinträge Abschnitt, dann Website-SEO bearbeiten.

3. Entwickeln Sie hilfreiche Inhalte

Wenn Sie eine E-Commerce-Website erstellen, kann es verlockend sein, zu denken, dass Sie nur eine Reihe von Produktseiten erstellen müssen und damit fertig sind. Aber Ihre Website sollte mehr sein als nur ein Online-Shop. Wenn Sie neue Besucher auf Ihre Website locken wollen, muss es dort einige Top-of-Funnel-Inhalte geben, um sie anzulocken.

Homepage für den Blog The Farmers Dog, genannt Digest

Das bedeutet, dass Sie darauf achten sollten, auch auf Ihrer Website hilfreiche Inhalte zu veröffentlichen.

Diese Inhalte können die Form von Blogbeiträgen oder Videos haben, sollten aber die Nutzer über einen Aspekt Ihres Unternehmens oder Ihrer Branche informieren. Die Leute werden Ihre Website besuchen, um sich Ihre Inhalte anzusehen, aber viele von ihnen werden dann auch bleiben, um Ihre Produkte zu kaufen.

Shopify vereinfacht diesen Prozess, indem es die Blog-Funktionalität standardmäßig integriert. Um mit dem Erstellen von Beiträgen zu beginnen, gehen Sie einfach zu Online-Geschäft > Blog-Beiträgeund klicken Sie dann auf Blog-Beitrag hinzufügen. Sie können einen Beitrag im Standard-Blog "News" verfassen oder Ihr eigenes Blog im Menü Organisation erstellen, während Sie Ihren neuen Beitrag einrichten.

4. Produktbewertungen anfordern

Bewertungen können für E-Commerce-Websites von großem Nutzen sein - sie liefern soziale Beweise und schaffen Vertrauen, und sie können auch in den Suchergebnissen erscheinen. 

Suchergebnis für Smartwatches bei Best Buy zeigt durchschnittliche Sternebewertung

Sie können Ihrer Shopify-Website eine Bewertungsfunktion mit einer Produktbewertungs-Appwie z.B. Judge.me Produktbewertungen.

Judge.me Shopify App Seite

Mit einer App für Produktbewertungen können Sie automatisch Bewertungsanfragen per E-Mail versenden und Rich Snippets aktivieren, um Bewertungsinformationen in den Google-Suchergebnissen anzuzeigen.

5. Machen Sie Ihre Website zugänglich

Eine todsichere Methode zur Verbesserung der Suchmaschinenoptimierung in Shopify besteht schließlich darin, Ihre Website zugänglicher zu machen. Barrierefreiheit ist von großer Bedeutung, denn sie kann nicht nur Ihre Rankings verbessern, sondern auch mehr Besucher anziehen, weil mehr Menschen in der Lage sind, Ihre Website mit Leichtigkeit zu nutzen.

Einige der besten Möglichkeiten zur Verbesserung der Zugänglichkeit Ihrer Website sind:

  • Den Text auf Ihrer Website für Bildschirmleser zugänglich machen
  • Gute Farbkontraste auf Ihrer Website
  • Hinzufügen von Alt-Text zu Bildern

Alt-Text ist für E-Commerce-Shops von entscheidender Bedeutung, da Ihre Produktfotos eine wichtige Rolle auf den Seiten Ihres Shops spielen. Fügen Sie den Bildern in Shopify einen Alt-Text hinzu, indem Sie diese Schritte befolgen:

  1. Weiter zu Produkte.
  2. Wählen Sie das Produkt und das Bild aus, dem Sie einen Alt-Text hinzufügen möchten.
  3. Klicken Sie auf Alt-Text bearbeiten.

Achten Sie darauf, dass Ihr Alt-Text beschreibend und dennoch prägnant ist. 

Erfahren Sie mehr über bewährte SEO-Verfahren auf SEO.com

Die Verwendung von Shopify für SEO ist ein todsicherer Weg, um neuen Traffic und Käufe auf Ihrer Website zu generieren. Wenn Sie neugierig sind, mehr über die Welt der Suchmaschinenoptimierung zu erfahren, sollten Sie sich auch die anderen hilfreichen Inhalte hier auf SEO.com ansehen!

Wir wollen Ergebnisse erzielen Gemeinsam Grüner Pfeil