7 Arten von Inhalten, die Ihre Marketingstrategie inspirieren

Lernen Sie die Arten von Inhalten kennen, die eine Marketingstrategie inspirieren können, darunter Blogbeiträge, Produktseiten, Online-Leitfäden, Videoinhalte und mehr.
  • Kopfbild einer lächelnden Frau mit schwarzer Bluse.
    Emily Carter, M.S. Leiterin für die Bereitstellung von Inhalten
    Autor Block rechte Ecke Form
  • 25. Oktober 2023
  • 6 min. gelesen

Content Marketing ist wichtig, um Ihre Marke aufzubauen, potenzielle Kunden anzusprechen und den Umsatz zu steigern. Der Aufbau einer umfassenden Content-Marketing-Strategie kann auch dazu beitragen, dass Ihre Website in den Suchergebnissen ganz oben erscheint. Aber welche Arten von Inhalten sollte Ihr Plan umfassen?

In diesem Beitrag gehen wir auf die wertvollsten Marketing-Inhalte für Unternehmen wie das Ihre ein. In unserem Leitfaden für SEO-Inhalte finden Sie weitere Informationen zu den Grundlagen der Erstellung von Inhalten für SEO.

Fangen wir an!

7 Arten von Content Marketing

Zu den wertvollsten Arten von Inhalten gehören:

  1. Blog-Beiträge
  2. Produkt-Seiten
  3. Langform-Inhalte
  4. Online-Führer
  5. Video-Inhalte
  6. Inhalt der sozialen Medien
  7. E-Mail-Inhalt

Im Folgenden erfahren Sie, wie jede Art von Inhalt Ihrer gesamten Marketingstrategie zugute kommen kann.

1. Blog-Beiträge

Der erste Punkt auf unserer Liste der Inhaltstypen sind Blogbeiträge.

Blog-Posts sind in der Regel weniger "verkaufslastig" als andere Website-Inhalte und ziehen Top-of-Funnel-Traffic (TOFU) auf Ihre Website.

Blog-Beiträge helfen den Besuchern bei der Beantwortung von Fragen und der Suche nach Informationen, wenn sie ihre Kaufentscheidung treffen. Ein Finanzunternehmen kann zum Beispiel Blogthemen zu häufig gestellten Fragen wie "beste Altersvorsorge" oder "Spartipps" erstellen.

Cup of Jo Blogbeiträge

TOFU-Beiträge sind auch großartige Linkmagneten, da sie auf natürliche Weise Links von anderen Websites anziehen, die Ihr Material beziehen.

Ihre Blog-Besucher sind beim ersten Besuch Ihrer Website vielleicht noch nicht zum Kauf bereit. Aber Sie können sie mit hilfreichen Inhalten und Handlungsaufforderungen (CTAs) versorgen, die sie weiter in den Kauftrichter bringen.

2. Produkt-Seiten

Produktseiten sind ein wesentlicher Inhaltstyp für E-Commerce-Shops. Diese Seiten sind wichtig für Unternehmen in Branchen wie:

 

Auf den Produktseiten finden Sie wichtige Details zu den Artikeln, die Sie verkaufen, wie Abmessungen und Preis. Sie können sogar Kundenrezensionen einbeziehen, um ein Element des sozialen Nachweises hinzuzufügen.

Nike Laufschuhe Produktseite

Typischerweise gehören Produktseiten zu den Bottom-of-Funnel-Inhalten (BOFU), da Personen, die sich Ihre Produktspezifikationen ansehen, eindeutig an Ihren Angeboten interessiert sind und eher zum Kauf bereit sind. Daher sollten Ihre Produktseiten klare CTAs enthalten, die die Besucher dazu ermutigen, "In den Warenkorb" zu legen oder Sie zu kontaktieren, um mehr zu erfahren.

3. Langform-Inhalte

Longform-Inhalte stehen als nächstes auf unserer Liste der SEO-optimierten Inhaltstypen.

Mit diesen Beiträgen können Sie tiefer gehende Antworten auf die Fragen der Suchenden geben. Sie eignen sich hervorragend für die Beantwortung von Long-Tail-Keywords und Fragen, also Suchphrasen mit mehr als drei Wörtern.

Giphy's Anleitung zur Erstellung eines Gifs in Langform

Wenn Sie z. B. ein lokales Dienstleistungsunternehmen besitzen, das Sanitärlösungen anbietet, könnten Sie einen Artikel erstellen, der erklärt, wie man eine Toilette wieder frei bekommt. Oder wenn Sie eine Anwaltskanzlei besitzen, könnten Sie eine Seite erstellen, die beschreibt, wie Sie den richtigen Anwalt für Ihre Bedürfnisse finden.

Ein Blick auf die bestehende Suchlandschaft für die von Ihnen angestrebten Suchbegriffe kann Ihnen auch einen guten Hinweis darauf geben, ob Sie längere Inhalte erstellen müssen, um ein Thema umfassend zu behandeln.

4. Online-Leitfäden

Online-Leitfäden gehen einen Schritt weiter als Longform-Inhalte und sind in der Regel die längste Art von Inhalten.

Ausführliche Leitfäden geben den Lesern alle Informationen, die sie über ein Thema wissen möchten. Das Tolle an Leitfäden ist, dass Sie sie mit einem "Gate" versehen können, d. h. Sie verlangen von den Besuchern, dass sie ihre E-Mail-Adresse eingeben, um auf den Inhalt zuzugreifen. Sie können Ihre Leitfäden zum Beispiel in PDFs umwandeln und den Nutzern erlauben, sie herunterzuladen, indem sie ihre E-Mail-Adresse eingeben, um den PDF-Leitfaden in ihrem Posteingang zu erhalten.

Online-Leitfaden mit Vorlage zum Herunterladen

Auf diese Weise können Sie diese Besucher in Ihre E-Mail-Listen aufnehmen und sie mit weiteren hilfreichen Inhalten versorgen, die sie einen Schritt näher an die Kundengewinnung heranführen.

5. Video Inhalt

Videos und andere Arten von Multimedia-Inhalten sind für die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (UX) auf Ihrer Website unerlässlich.

Schließlich wollen die Leute nicht seitenweise Text verdauen, um eine Antwort auf ihre Fragen zu erhalten.

Videoinhalte bieten fesselndes Bildmaterial, das den Besuchern hilft, Ihre Inhalte auf neue Weise zu erfassen.

Sie können Videos erstellen, in denen Sie Ihre Produkte vorstellen, einen Tag im Leben eines Mitarbeiters zeigen, häufig gestellte Fragen beantworten und vieles mehr.

Wie man Makkaroni und Käse zubereitet - Video

Ein Dachdeckerbetrieb könnte beispielsweise Videos mit Vorher-/Nachher-Bildern einer Dachreparatur oder -erneuerung veröffentlichen. Wenn Sie ein Transport- oder Logistikunternehmen besitzen, könnten Sie ein Video erstellen, in dem Sie Ihren Fuhrpark mit Zugmaschinen und Anhängern vorstellen.

6. Inhalt der sozialen Medien

Inhalte müssen nicht ausschließlich auf Ihrer Website zu finden sein.

Die Erstellung von Inhalten für soziale Medienplattformen trägt dazu bei, Ihre Reichweite zu erhöhen, und Sie können potenzielle Kunden dort ansprechen, wo sie ihre Zeit online verbringen.

Inhalte in sozialen Medien können verschiedene Formen annehmen:

  • Instagram-Fotos und Reels
  • Facebook-Aktualisierungen
  • Videos für YouTube
  • Infografiken
  • Und mehr!

Instagram-Produktpost von Pepsi

Wenn Sie eine gemeinnützige Organisation besitzen, könnten Sie in den sozialen Medien Fotos posten, die Ihr Team und Ihre Freiwilligen zeigen, die der Gemeinde bei einer kürzlich durchgeführten Veranstaltung helfen. Oder wenn Sie ein Freizeitunternehmen, z. B. einen Campingplatz, besitzen, könnten Sie aktualisierte Informationen darüber veröffentlichen, welche Hütten und Campingplätze Sie für das kommende Ferienwochenende zur Verfügung haben.

Scheuen Sie sich nicht, bei Ihren sozialen Inhalten kreativ zu werden, und geben Sie den Menschen einen Einblick in Ihr Unternehmen.

7. E-Mail-Inhalt

Mit E-Mails können Sie Ihre Abonnenten mit Inhalten direkt in deren Posteingang erreichen.

Der Inhalt Ihrer E-Mail kann Folgendes umfassen:

  • Monatliche Rundbriefe
  • Spezielle Werbeaktionen oder Produkteinführungen
  • Benutzerdefinierte Tropf-Kampagnen
  • Und mehr

E-Mail von Hotel Chocolat

Mit dieser Art von Inhalten können Sie bei Leads im Gedächtnis bleiben und mit personalisierten Inhalten nachfassen, die sie zum Kauf anregen.

Sie können Ihre Website-Inhalte sogar für E-Mail-Marketing-Kampagnen wiederverwenden und so den Wert jedes von Ihnen erstellten Inhalts steigern.

P.S. Benötigen Sie Hilfe bei der Erstellung umsatzsteigernder E-Mails? Die E-Mail-Marketing-Services von SEO.com helfen Ihnen, ansprechende E-Mails zu versenden, die die Aufmerksamkeit Ihrer Abonnenten erregen, Leads durch Ihren Verkaufstrichter führen und letztendlich den Umsatz Ihres Unternehmens steigern.

Erstellen Sie einen effektiven Plan für individuelle Inhalte

Ich hoffe, dieser Beitrag hat Ihnen weitere Einblicke in die besten Arten von Inhalten für Marketing und SEO gegeben.

Möchten Sie diese Art von Marketing-Inhalten in Ihre Strategie einbeziehen? Die Experten von WebFX (das Unternehmen hinter seo.com) sind bereit, Ihnen zu helfen! WebFX ist eine Full-Service-Agentur für digitales Marketing und verfügt über ein Team von mehr als 100 internen Textern, die über SEO- und Branchenkenntnisse verfügen.

Erfahren Sie mehr über unsere Content-Marketing-Möglichkeiten und fordern Sie noch heute ein Angebot für einen individuellen Content-Plan an!

Kopfbild einer lächelnden Frau mit schwarzer Bluse.
Emily ist die Verantwortliche für die Bereitstellung von Inhalten bei WebFX. Sie hat einen M.S. in digitalem Marketing und leitet das FX-Content-Team sowie die Strategie, Implementierung und Auswertung für die wichtigsten Umsatzkanäle von WebFX. Ihre Arbeit wurde bereits von Social Media Today, Campaign Monitor, Reader's Digest, Yahoo und anderen veröffentlicht. In ihrer Freizeit geht sie gerne wandern, macht Autoreisen und erkundet neue Städte.

Fügen Sie WebFX noch heute zu Ihrem Content Marketing Werkzeugkasten hinzu

SEO-Vorschlag erhalten

Was als nächstes zu lesen ist

SEO-Zuordnung: Wie man Leads, Kunden und Umsätze aus SEO verfolgt
  • 23. Februar 2024
  • 8 min. gelesen
Weiter lesen
Die 11 besten Ahrefs-Alternativen: Was Redditors, Bewertungen und unser Team sagen
  • 23. Februar 2024
  • 9 min. gelesen
Weiter lesen
Ahrefs vs. SpyFu: Was ist besser für SEO?
  • 23. Februar 2024
  • 6 min. gelesen
Weiter lesen