5 Arten von SEO für Unternehmen

Erfahren Sie mehr über die fünf Arten von SEO, die Unternehmen nutzen können, um ihre Platzierungen in Suchmaschinen zu verbessern, darunter On-Page-, Off-Page-, technische, Unternehmens- und lokale SEO.
  • Kopfbild einer lächelnden Frau, langes rötliches Haar mit Pony.
    Abtei Stephan Leitender Redakteur
    Autor Block rechte Ecke Form
  • 27. Oktober 2023
  • 12 min. lesen

Suchmaschinenoptimierung (SEO) hilft Unternehmen aller Branchen, Größen und Hintergründe, in den Suchmaschinen besser gefunden zu werden. Aber welche Arten von SEO gibt es, und welche sollten Sie ausprobieren, um die größte Wirkung zu erzielen?

Wir werden die folgenden fünf verschiedenen Arten von SEO aufschlüsseln, gefolgt von einer FAQ:

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über jeden einzelnen!

1. Auf Seite

On-Page-SEO beruht auf Optimierungen, die auf Ihrer Website vorgenommen werden, um das Ranking Ihrer Website in Suchmaschinen zu verbessern. Sie haben die vollständige Kontrolle über die On-Page-SEO-Taktiken, da sie alle auf Ihrer Website stattfinden.

Beispiele für On-Page-SEO sind:

Wer braucht On-Page SEO

Alle Unternehmen sollten eine Form der On-Page-SEO anwenden, um Ergebnisse für ihre Kampagne zu erzielen. Da Sie die meiste Kontrolle über die On-Page-SEO-Faktoren haben, sollten Sie versuchen, sich auf diese zu konzentrieren und Ihre Website auf den Standard zu bringen. Außerdem sind viele dieser Faktoren kostenlos, so dass Sie sie selbst ändern können.

Wie man On-Page-SEO betreibt

Da On-Page-SEO alles umfasst, was Sie auf Ihrer Website tun, gibt es viele Möglichkeiten, sie zu nutzen. Im Allgemeinen sollten Sie sich auf die folgenden Punkte konzentrieren.

Inhalte erstellen

Inhalte sind das Rückgrat einer jeden Website. Ohne Inhalt wäre Ihre Website eine leere Seite!

Wenn Sie sich fragen, warum Ihre Website keine Leads generiert, können Sie damit beginnen, Inhalte für verschiedene Zwecke zu erstellen, um Leads aus allen Phasen des Verkaufsprozesses zu gewinnen. Seien Sie informativ und lehrreich und liefern Sie gleichzeitig alle nötigen Details zu Ihren Produkten und Dienstleistungen.

Hier sind einige Beispiele für Inhaltstypen:

Ein Unternehmen aus dem Bildungsbereich könnte zum Beispiel folgendes erstellen:

  • Produkt- oder Dienstleistungsseiten für seine Angebote, wie Nachhilfe und Studienführer
  • Über-Seite zur Erläuterung der Anfänge, des Zwecks und der Werte des Unternehmens
  • Blog-Beiträge, um Besucher zu gewinnen, die ganz oben auf der Liste stehen, z. B. wie man mit Prüfungsangst umgeht

Brauchen Sie Hilfe bei den Inhalten? Das ist kein Problem! Unsere Content-Marketing-Services helfen Ihnen bei der Strategie, Entwicklung und Optimierung von Inhalten und vielem mehr.

 

Verbessern Sie Ihre Navigation

Eine übersichtliche Website macht es Nutzern und Suchmaschinen leichter, sich auf Ihrer Website zu bewegen. Sie können die Besucher zum Verweilen animieren und den Suchmaschinen zeigen, dass Ihre Website für die Benutzer hilfreich ist.

Eine klare, übersichtliche Kopfzeile mit einfacher Navigation ist für die meisten Unternehmen die beste Wahl:

AT&T Navigationsleiste mit einfachen Kategorie-Links

Diese Organisation hängt von Ihrer Branche ab.

Bilder und Videos hinzufügen

Bilder und Videos sind der Schlüssel, um Ihre Inhalte aufzupeppen, und sie helfen, die Suchmaschinenoptimierung zu verbessern. Effektive Bilder auf Ihrer Seite tragen zum Gesamtdesign bei, und Google wird Sie belohnen, da die Besucher länger verweilen und sich Ihre Seiten genauer ansehen.

Sie können Bilder verwenden, um den Inhalt von Blogbeiträgen aufzulockern oder um mit Schaltflächen und Links zu faszinieren:

Baubezogene Bilder über Seitenlinks

Schlüsselwörter effektiv nutzen

Ihre Schlüsselwörter sagen Google - und den Nutzern -, worum es auf Ihrer Website geht. Sie sollten Zeit darauf verwenden, Ihre Seiten zu recherchieren und Schlüsselwörter hinzuzufügen, damit Sie für relevante Begriffe ranken können.

Das Hinzufügen von Schlüsselwörtern zu Ihrem Titel und Inhalt kann Google helfen, die richtigen Seiten zu finden:

Suchergebnisse für "Kaffeerezepte zu Hause", die Variationen des Schlüsselworts im Titel enthalten

Achten Sie darauf, dass Ihr Schlüsselwort im Titel, in der Meta-Beschreibung und im Inhalt enthalten ist.

2. Aus Seite

Off-Page-SEO stützt sich auf Optimierungen außerhalb Ihrer Website, um Ihre Platzierungen in den Suchmaschinenergebnisseiten(SERPs) zu verbessern. Sie haben weniger Kontrolle über Off-Page-SEO-Taktiken, da sie außerhalb der Domäne Ihrer Website liegen und einige auch andere Unternehmen betreffen.

Beispiele für Off-Page-SEO sind:

  • Backlinks
  • Soziale Medien
  • Vermarktung von Inhalten
  • Gast-Inhalte

Wer braucht Off-Page SEO

Alle Unternehmen sollten versuchen, ihre Off-Page-SEO so weit wie möglich zu verbessern. Off-Page-SEO ist der Schlüssel dazu, Ihre Website für Google glaubwürdig erscheinen zu lassen. Insbesondere Backlinks können Ihre Glaubwürdigkeit erhöhen und Google einen Grund geben, Ihre Platzierungen in den SERPs zu verbessern.

Wie man Off-Page-SEO betreibt

Off-Page-SEO umfasst weniger Änderungen auf Ihrer Seite als On-Page-SEO. Im Folgenden finden Sie einige Anwendungsmöglichkeiten, auf die Sie sich konzentrieren können:

Teilen Sie Ihre Website über soziale Medien

Soziale Medien sind eine Art von Off-Page-SEO, auf die Sie Einfluss haben. Sie können Social-Media-Dienste nutzen oder Ihre eigene Social-Kampagne starten, die Nutzer auf Ihre Website leitet, sei es zu Ihren Produktseiten oder zu etwas anderem.

Auch das Hinzufügen eines Links zu Ihrer Website in Ihrer Biografie kann Nutzern helfen, Sie zu finden und einzukaufen:

Instagram-Profil für Chamberlain Coffee, mit einem Link zur Website in der Bio

Backlinks von anderen Websites erhalten

Backlinks sind für das Ranking entscheidend. Von Backlinks spricht man, wenn eine andere seriöse Website auf Ihren Inhalt verlinkt. Sie möchten so viele Backlinks wie möglich erhalten, aber Qualität ist wichtiger als Quantität.

Um Backlinks zu erhalten, könnten Sie:

  • Finden Sie defekte Links auf anderen Websites und bitten Sie sie, sie durch einen Link zu Ihnen zu ersetzen
  • Gastinhalte schreiben
  • Erstellen Sie Inhalte, die auf natürliche Weise Links generieren

3. Technisch

Technische SEO ist eine Reihe von Website- und Server-Änderungen, die es Crawlern und Nutzern erleichtern, auf Ihre Website zuzugreifen. Diese Art von SEO umfasst verschiedene Backend-Ansätze, die sich darauf auswirken, wie Nutzer mit Ihrer Website interagieren.

Wer braucht technische SEO

Auch hier gilt: Da technische SEO so wichtig ist, um die Funktion Ihrer Website zu verbessern, muss jedes Unternehmen einige Strategien für seine Website einführen. Sie müssen kein Technikprofi sein, um technische SEO zu betreiben - es gibt viele technische SEO-Tools und Anleitungen, die Ihnen dabei helfen.

Und wenn Sie immer noch nicht weiterkommen, können Sie einen SEO- oder Webentwicklungsexperten beauftragen, der Ihnen mit technischen SEO-Diensten hilft.

Wie man technische SEO betreibt

Technische SEO umfasst nur Backend-Änderungen, die Ihre Website besser machen. Hier sind einige Möglichkeiten, sie in Ihrem Plan zu nutzen:

Einreichen einer Sitemap bei Google

Wie wir bereits besprochen haben, ist die Navigation entscheidend für die Suchmaschinenoptimierung. Dazu können Sie eine so genannte Sitemap erstellen - eine detaillierte Übersicht über alle Seiten Ihrer Website. Es gibt zwei Arten - HTML und XML.

Eine HTML-Sitemap ist einfach eine Seite mit Links zu allen anderen Seiten Ihrer Website, auf die Benutzer zugreifen können:

Sitemap mit erweiterbaren Produktkategorien

Die wichtigere ist eine XML-Sitemap, eine Datei, in der alle Seiten Ihrer Website aufgeführt sind. Sie können eine XML-Sitemap erstellen und an Google übermitteln, damit die Crawler Ihre Seiten finden und indizieren können, was ihre Chancen auf ein gutes Ranking erhöht.

Verwenden Sie Meta-Beschreibungen auf allen Seiten

Meta-Beschreibungen sind HTML-Code, der beschreibt, worum es auf Ihrer Seite in den SERPs geht:

Suchergebnis mit einer Beschreibung der Seite unterhalb des Titels

Diese Beschreibungen helfen den Nutzern zu verstehen, worauf sie klicken, bevor sie es tun, was die Nutzererfahrung (UX) verbessert und der Suchabsicht besser entspricht. Google nutzt diese Beschreibungen auch, um zu erkennen, worum es auf Ihrer Seite geht und sie entsprechend zu bewerten.

Verbessern Sie Ihre Seitengeschwindigkeit

Die Seitengeschwindigkeit gibt an, wie schnell Ihre Seite geladen wird. Die Nutzer wollen nicht warten, bis Seiten und Bilder geladen sind, und Google bestraft langsam ladende Websites.

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die sich auf die Geschwindigkeit Ihrer Seite auswirken können, aber die Komprimierung Ihrer Bilder und die Verwendung eines hochwertigen Servers sind von entscheidender Bedeutung. Mit Tools für die Website-Geschwindigkeit wie PageSpeed Insights von Google können Sie Ihre Seitengeschwindigkeit kostenlos überprüfen. Wenn Sie sich fragen, wie Sie PageSpeed Insights von Google für SEO nutzen können, müssen Sie nur zum Tool navigieren, Ihre Website eingeben und auf "Analysieren" klicken.

Ergebnisse einer Core Web Vitals-Bewertung auf Google's PageSpeed Insights

4. Unternehmen

Enterprise SEO richtet sich an Unternehmen, die einen groß angelegten Ansatz für ihre Website benötigen. Enterprise SEO berücksichtigt die verschiedenen oben aufgeführten SEO-Typen und wendet sie auf Unternehmen an, die Hunderte oder Tausende von Kunden auf nationaler Ebene erreichen.

Wer braucht Unternehmens-SEO

SEO-Dienste für Unternehmen sind für große Unternehmen gedacht, die Kunden auf nationaler oder regionaler Ebene bedienen. Da Sie versuchen, so viele Leads wie möglich zu erreichen, benötigen Sie eine besondere Strategie, die ein breiteres Publikum berücksichtigt, als dies bei normaler SEO der Fall ist.

Wie man Unternehmens-SEO betreibt

Wie können Sie also Unternehmens-SEO nutzen? Hier sind ein paar verschiedene Möglichkeiten:

Versuchen Sie Content Marketing

Unter Content Marketing versteht man die Erstellung von Inhalten für alle Phasen der Customer Journey. Mit Content Marketing können Sie die Markenbekanntheit steigern und mehr Besucher auf Ihre Website leiten, was Google hilft, Sie als zuverlässige Informationsquelle zu erkennen.

Da Sie mit Unternehmens-SEO so viele Leads wie möglich gewinnen möchten, sollten Sie sich auf die Erstellung von Inhalten konzentrieren, die Ihr breites Zielpublikum ansprechen. Einige Beispiele sind:

  • Infografiken
  • Quiz und Umfragen
  • Studien und Forschung
  • Beiträge in den sozialen Medien
  • Newsletters
  • Videos

Aufbau einer effizienten Website-Architektur

Da Sie wahrscheinlich eine umfangreiche Website haben, müssen Sie sich darauf konzentrieren, sie benutzerfreundlich zu gestalten. Wohin gehen die Besucher, sobald sie auf Ihrer Website gelandet sind? Was ist der nächste Schritt? Denken Sie an diese Fragen, wenn Sie Ihre Seiten gestalten.

Website-Architektur und Navigation gehen Hand in Hand - bei so vielen Seiten müssen Sie in der Lage sein, sie alle leicht zu finden oder nach ihnen zu suchen.

5. Lokale

Lokale SEO ist speziell für kleinere Unternehmen oder solche, die nur eine geografische Region bedienen. Unternehmen nutzen SEO, um Kunden und Leads in ihrem Gebiet zu erreichen, ohne diejenigen anzusprechen, die außerhalb ihres Dienstleistungsrahmens liegen.

Wer braucht lokale SEO

Lokale Suchmaschinenoptimierung ist für Unternehmen gedacht, die für bestimmte Gebiete ranken wollen. Viele kleine Unternehmen nutzen lokale SEO-Dienste, um sich von der Konkurrenz in ihrer Stadt abzuheben. Ein Beispiel ist lokale SEO für Freizeitunternehmen wie Spielhallen oder Campingplätze. Lokale Suchmaschinenoptimierung ist wichtig, um nur die Kunden in Ihrem Gebiet zu finden, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen können.

Ein weiteres Beispiel ist der Einsatz lokaler SEO für Händler von schweren Maschinen, die Maschinen an potenzielle Kunden in ihrer Nähe verkaufen wollen.

Wie man lokale SEO betreibt

Wie können Sie schließlich lokale SEO nutzen, wenn Sie eine bestimmte Zielgruppe erreichen wollen? Hier sind ein paar Möglichkeiten:

Recherchieren Sie lokale Schlüsselwörter

Lokale Schlüsselwörter zielen auf ein bestimmtes Gebiet ab oder verwenden Standortmetriken, um zu sehen, wo ein Nutzer sucht. Google möchte die relevantesten Ergebnisse anzeigen und passt daher die Seiten an den Standort an:

Suchergebnisse für "Kaffee in der Nähe von Harrisburg, PA", die alle eine Variation des Ortes und des Schlüsselworts im Titel enthalten

Integrieren Sie lokale Schlüsselwörter in Ihre Website und Seiten, um Google zu zeigen, in welchem Gebiet Sie tätig sind.

Erstellen Sie Ihr Google Business-Profil

Ein Google-Geschäftsprofil hilft Ihnen, in den lokalen Suchergebnissen zu landen und den Nutzern die wichtigsten Informationen über Ihr Unternehmen direkt in den SERPs zu geben. Mit dieser Einrichtung werden Sie in den lokalen Ergebnissen wie folgt angezeigt:

Liste der Coffeeshops neben einer Karte, die zeigt, wo sie sich befinden

Betrachten Sie dieses Profil als den Online-Eintrag für Ihre Website. Die Nutzer schaffen es vielleicht nicht auf Ihre Website, aber sie können Ihre Telefonnummer, Bewertungen, Öffnungszeiten und vieles mehr sehen - alles an einem Ort.

Lokal orientierte Inhalte veröffentlichen

Die letzte Möglichkeit, lokale SEO zu nutzen, besteht in der Erstellung von Inhalten mit lokalem Bezug. Schreiben Sie Seiten über andere Unternehmen und Veranstaltungen in der Gegend oder berichten Sie über Ihre Lieblingsorte in der Gemeinde:

Seite über "Coffee Shops in HBG"

Diese Seiten werden:

  • Unterstützung der Besucher bei der Erkundung des Gebiets
  • Sie können mit anderen Unternehmen in Kontakt treten
  • Zeigen Sie den Lesern, dass sie Ihrer Meinung vertrauen können
  • Sie wirken zugänglicher

SEO-FAQ

Lassen Sie uns ein paar Fragen zu den verschiedenen Arten von SEO beantworten (weitere FAQs finden Sie in unserer SEO FAQs-Ressource):

Welche Art von SEO ist die beste?

Es gibt nicht die eine beste Art von SEO. Es hängt alles von Ihrem Unternehmen und Ihren Bedürfnissen ab. Wenn Sie sich an White-Hat-Protokolle halten und offen mit Ihrem Ansatz umgehen, sollten Sie keine Probleme haben.

Wie oben erwähnt, zielt jede Art von SEO auf einen anderen Bereich auf (oder außerhalb) Ihrer Website ab. Das bedeutet, dass Sie mehrere Kampagnen, Teams und Ansätze benötigen, um sie alle anzusprechen und im Gegenzug bessere Ergebnisse und Rankings zu erzielen.

Wie viele Arten von SEO gibt es?

Es gibt fünf Arten von SEO - On-Page, Off-Page, Technical, Local und Enterprise. Jede von ihnen hat einen bestimmten Zweck und eine bestimmte Anwendung, die Ihrer Website die besten Chancen auf ein gutes Ranking und die Generierung neuer, qualifizierter Leads bietet.

Es gibt noch weitere Nischentypen von SEO, aber im Allgemeinen lassen sich alle SEO-Schwerpunkte in die fünf oben genannten Typen einordnen.

Wie kann ich meine On-Page- und Off-Page-SEO überprüfen?

Sie können SEO Checker verwenden, unser kostenloses SEO Checker-Tool, das Ihnen eine vollständige Prüfung der aktuellen Suchmaschinenoptimierungsleistung (SEO) Ihrer Website und einen benutzerdefinierten Bericht mit allen Details wie On-Page- und Off-Page-SEO, technische SEO und lokale SEO bietet. Verstehen Sie den SEO-Score und die Leistung Ihrer Website und erhalten Sie mit diesem kostenlosen Tool individuelle Empfehlungen zur Verbesserung Ihrer Rankings und Ihres Traffics.

Brauche ich alle fünf Arten von SEO?

Wahrscheinlich brauchen Sie nur vier der fünf aufgelisteten Arten von SEO. Die meisten Unternehmen nutzen On-Page-, Off-Page- und technische SEO und wählen dann je nach Unternehmensgröße und -standort zwischen lokaler und Unternehmens-SEO. Möglicherweise benötigen Sie jedoch alle fünf Arten, damit sich SEO lohnt.

Wenn Sie mehr über SEO lernen wollen, können Sie mehr Artikel hier auf SEO.com und halten Sie lernen, welche Arten und Taktiken sind die richtigen für Ihr Unternehmen.

Kopfbild einer lächelnden Frau, langes rötliches Haar mit Pony.
Abbey ist eine digitale Vermarkterin, Texterin und leitende Redakteurin. Sie hat an über 200 Kundenkampagnen und WebFX gearbeitet und ist auf die Analyse von Marketingstrategien und branchenspezifische digitale Marketingpläne spezialisiert. Außerhalb des Schreibens und Redigierens kann man sie dabei beobachten, wie sie Fotos von ihrer Katze macht, eine neue Playlist zusammenstellt oder sich um ihre Zimmerpflanzen kümmert.

Fügen Sie WebFX noch heute zu Ihrem Content Marketing Werkzeugkasten hinzu

SEO-Vorschlag erhalten

Was als nächstes zu lesen ist

Mein Website-Traffic geht zurück. Wie kann ich das beheben?
  • Apr 12, 2024
  • 6 min. gelesen
Weiter lesen
Meine Website wird nicht bei Google angezeigt. Was soll ich tun?
  • Apr 12, 2024
  • 5 min. gelesen
Weiter lesen
Meine Website konvertiert nicht. Was kann ich tun?
  • Apr 09, 2024
  • 5 min. gelesen
Weiter lesen